Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Fischamend bricht den Auswärts-Bann!

Der SC Reisenberg muss zuhause eine bittere Heimniederlage eintstecken. Der Aufsteiger geht gegen den ATSV Fischamend in der 1. Klasse Ost mit 2:4 unter. Trainingslager buchen.

"Dabei hatten wir den besseren Start und waren auch in der zweiten Hälfte die spielbestimmende Elf", so Reisenbergs Obmann Franz Richter. So nickte David Weiss bereits nach wenigen Minuten zum 1:0 für die Gastgeber ein. "Danach haben wir uns aber immer wieder Abwehrschnitzer geleistet." Nach einem hohen, weiten Abschlag war plötzlich Damir Milatasevic zur Stelle. Ein Weiss-Weitschuss brachte Reisenberg nochmals auf Kurs, doch dann "haben wir uns zwei Tore selbst geschossen." Erst legte ein Reisenberger Abwehrrecke Sturmrank Hidajet Llugiqi die Kugel auf - das 2:2. 

Eigentor nach Wiederbeginn

Nach dem Seitenwechsel bugsierte Michael Buchberger nach einer Özmen-Ecke die Kugel ins eigene Tor. Davor hatte Buchberger noch die Chance auf die dritte Führung in der Partie. "Hat sie aber vergeben." So glückte dem ATSV die engültige Entscheidung als der eingewechselte Matthias Weiss eine Özmen-Vorlage verwertete.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus