Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Sportfreunde Berg stürzen weiter ab

Bittere Zeiten für die Sportfreunde Berg in der 1. Klasse Ost. Die Hodulik-Elf ging gegen den SK Breitenfurt schwer k.o. und muss sich mit dem Abstiegskampf anfreuden. Trainingslager buchen.

 

"Das war heute eine klassische Arbeitsverweigerung", erklärte Bergs Sektionsleiter Gerald Wenkowitsch. Die Sportfreunde gingen sang- und klanglos in Breitenfurt unter. "Da gab es kein Aufbäumen, keinen Kampfgeist", so Wenkowitsch. Davor hatte Trainer Marian Hodulik bereits Unruhe in die Mannschaft gebracht, weil er Keeper Pauler in die Reserve versetzte. 

Böhm als Lichtblick

Im Spiel war aber keine Änderung zu den letzten Auftritten spürbar. Berg agierte harmlos, schwach und war Kanonenfutter. Zwei kleine Hoffnungsschimmer gab es, pro Hälfte einen. So war in Hälfte eins Böhm nach Kopsa-Pass nur knapp gescheitert. Nach dem Seitenwechsel nutzte Böhm seine Einschusschance zum Ehrentreffer. "Es muss was passieren. Wir müssen aufwachen. Das war eine Katastrophe, denn wir stehen jetzt wieder ganz unten mit drin."

 

tipico - Jetzt 100 € Bonus sichern!


Kommentare powered by Disqus

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter