Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Unterwaltersdorf rasch nur mehr zu zehnt - Wienerwald setzt sich in Schlussphase durch

SV Wienerwald
Unterwaltersdorf

In der 20. Runde der 1. Klasse Ost duellierten sich in diesem Sechs-Punkte-Spiel der Tabellensechzehnte SV Wienerwald und der Tabellenfünfzehnte ASV Unterwaltersdorf. Wienerwald ist mit zwei Niederlagen ins Frühjahr gestartet, Unterwaltersdorf spielte die letzten beiden Partien 1:1. Im Herbst gewann Unterwaltersdorf das direkte Duell knapp 1:0.

Ausschluss in erster Minute - Wienerwald trifft mit Pausenpfiff

Das Match vor rund 130 Fans beginnt mit einem Paukenschlag, in der 1. Minute sieht Unterwaltersdorfs Jasmin Mustafic wegen einer Tätlichkeit die rote Karte. Das für beide Teams im Rennen um den Verbleib in der Liga sehr wichtige Match verläuft danach ausgeglichen, die Gäste halten mit einem Mann weniger gut dagegen.

Das Spiel ist lange zerfahren und die Zuschauer sehen auf beiden Seiten kaum Chancen, die beste Möglichkeit hat zunächst Unterwaltersdorf, trotz Unterzahl wird das Auswärtsteam auch nach vorne gefährlich. Zu einem sehr günstigen Zeitpunkt geht Wienerwald in Führung, nach einer schönen Aktion über Phillip Pitsch folgt ein Stanglpass, Michael Tromayer ist in der 46. Minute zur Stelle und sorgt für den 1:0 Pausenstand.

Gäste kommen noch einmal heran - Wienerwald trifft in Schlussphase zweimal

Unterwaltersdorf gibt sich nach der Pause trotz numerischer Unterlegenheit noch lange nicht geschlagen, die Gäste machen hinten weiter auf und werden nach vorne aktiv, treffen dabei einmal die Latte. Das Match bleibt so lange spannend, in der Schlussphase wird es noch einmal turbulent.

Zunächst erhöht das Heimteam den Vorsprung, nach gutem Umschaltspiel zieht Julian Herzog von der Strafraumgrenze ab und verwertet in Minute 77 zum 2:0. Nach dem Gegentreffer schlägt Unterwaltersdorf in Minute 80 postwendend zurück und stellt auf 2:1, nach einem hohen Ball und Stellungsfehler der Innenverteidigung von Wienerwald trifft Jan Husak zum 2:1.Wienerwald stellt aber rasch den alten Abstand her, Julian Herzog netzt bei einer Überzahlsituation in der 82. Minute zum 3:1 ein und sorgt für die Entscheidung.

Für Unterwaltersdorf kommt es danach noch schlimmer, in der 85. Minute zückt der Schiedsrichter den gelb-roten Karton und verweist Asim Beciri des Feldes, kurz vor dem Ende trifft Wienerwald ein viertes Mal, in der 89. Minute nützt Philipp Wachsenegger eine erneute Überzahlsituation, versenkt den Ball in die Maschen und sorgt für den 4:1 Endstand.  

Stimme zum Spiel:

Andreas Fischer (Trainer Wienerwald): "Das Match hat gleich mit einer roten Karte des Gegners begonnen, die erste Hälfte war ausgeglichen und zerfahren, wir gingen mit dem Pausenpfiff in Führung. Unterwaltersdorf wurde auch nach der Pause mit einem Mann weniger gefährlich, wir konnten nachlegen und die Partie war mit dem 3:1 entschieden."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung