Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

1. Klasse Süd

Leobersdorf spielt trotz Umbruchs guten Herbst - Kader soll breiter aufgestellt werden

Im letzten Jahr spielte ASC Leobersdorf in der 2. Klasse Triestingtal groß auf, erzielte 163 Tore und wurde überlegen Meister. Nach dem Aufstieg in die 1. Klasse Süd kam es aber zu einem großen Umbruch im Kader, Jürgen Eidler übernahm das Traineramt und die Mannschaft legte gleich einen guten Start hin. Der Aufsteiger etablierte sich trotz relativ kleinen Kaders in der höheren Liga und sammelte bis zur Winterpause 18 Punkte, liegt damit auf Platz 8. Für das Frühjahr soll der Kader noch etwas breiter aufgestellt, die Qualität gehalten und noch mehr Punkte gesammelt werden.

"Wir wurden als Abstiegskandidat gehandelt"

"Im Verein gab es im Sommer einen großen Umbruch, es war auch für mich ein riesiges Abenteuer und das Team wurde als Abstiegskandidat Nummer 1 gehandelt. Wir haben aber einen guten Herbst gespielt und konnten 18 Punkte sammeln, wir kassierten fünf Niederlagen, dabei alle gegen vor uns in der Tabelle liegende Teams, nur die Niederlagen gegen Hirschwang und Bad Fischau waren dabei klar. Trotz des dünnen Kaders sind wir jetzt Achter, wir können mit dem Herbst sehr zufrieden sein", fasst Trainer Jürgen Eidler die letzten Monate noch einmal zusammen.

"Die Sommervorbereitung war eher zum Kennenlernen da und ich wollte meine Ideen vermitteln, nach der letzten Hinrunde haben wir schon einen Laktat-Test durchgeführt, ein Sportwissenschaftler hat einen Trainingsplan erstellt und die Spieler absolvieren ein Heimprogramm. Nun sollen die Grundideen noch vertieft werden, die Mannschaft weiterentwickelt werden. Ich bin ein Befürworter eines ganzheitlichen Trainings, wenn es das Wetter zulässt, werden wir von Beginn weg in der Vorbereitung mit dem Ball trainieren", so Leobersdorfs Coach. Am 22. Jänner startet der Verein in die offizielle Vorbereitung, jedes Wochenende wird ein Testspiel absolviert und dabei die Basis für das Frühjahr geschaffen.

In der Kaderzusammenstellung hat sich bis jetzt noch nichts verändert, zwei Ergänzungsspieler sollen kommen, um den Kader breiter aufzustellen. An einem Akteur, der Führungsspieler werden kann, ist Leobersdorf noch dran, insgesamt soll aber nicht viel verändert werden. "Qualität ist in der Mannschaft da, wir wollen nun den guten Herbst mitnehmen und werden versuchen noch mehr Punkte in der Rückrunde zu machen", so Leobersdorfs Coach zu den Zielen für das Frühjahr.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung