Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Ebreichsdorf II prolongiert Siegesserie und gewinnt klar gegen Hirschwang

Zum Auftakt der 8. Runde der 1. Klasse Süd feierte ASK Ebreichsdorf II daheim gegen SC Hirschwang einen deutlichen 6:1 (3:0) Erfolg. Lange hielten die Gäste sehr gut dagegen und forderten den Favoriten über eine halbe Stunde, bis zur Pause zog die Heimelf aber durch Tore von Sascha Eigner, Alexander Schörg und Simon Schulmeister auf 3:0 davon. Sascha Eigner erzielte zehn Minuten nach Wiederbeginn das 4:0, im Gegenzug gelang Hasan Duman der erste Treffer der Gäste. In der Schlussphase fixierten Simon Schulmeister und Klaus Krejc den 6:1 Erfolg des Spitzenreiters der Liga. Jetzt Trainingslager buchen!

Hirschwang hält lange mit - Heimelf trifft in zehn Minuten dreimal

Ebreichsdorf präsentierte sich in den letzten Wochen als extrem starke Heimmannschaft, Hirschwang kam aber gut aus den Startlöchern und war in der ersten halben Stunde ebenbürtig. Die Gäste investierten sehr viel und kamen so wie die Hausherren zu zwei guten Möglichkeiten, es blieb aber vorerst beim torlosen 0:0.

In den letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit zog Ebreichsdorf II aber davon. Nach einer Flanke von Simon Schulmeister war Sascha Eigner zur Stelle und traf per Kopf via Latte zum 1:0. Die Gäste verloren in dieser Phase Marco Gaulhofer aufgrund einer Verletzung, die Zuordnung ging so einige Minuten verloren und der Gastgeber legte nach.

Simon Schulmeister setzte sich gegen mehrere Gegenspieler durch und passte per Außenrist in die Gefahrenzone, Alexander Schörg musste nur mehr Danke sagen und schob souverän zum 2:0 ein. Nach einer Kombination über den ganzen Platz sorgte Simon Schulmeister schließlich selbst für das 3:0 und hob das Leder gekonnt über den Tormann zum Pausenstand in die Maschen.

Ebreichsdorf II macht das halbe Dutzend voll

Zehn Minuten passierte im zweiten Durchgang nur wenig, dann erhöhte die Heimelf den Vorsprung, nach einem weiten Pass umkurvte Sascha Eigner den gegnerischen Schlussmann und traf aus spitzem Winkel genau ins lange Eck zum 4:0. Hirschwang traf praktisch im Gegenzug auch das erste Mal, nach einem Schuss konnte der heimische Keeper den Ball nur kurz abwehren, Hasan Duman war zur Stelle und verkürzte auf 1:4.

Hirschwang hatte in der Folge Chancen auf ein weiteres Tor, in der Schlussphase legte Ebreichsdorf schließlich noch einmal nach. Simon Schulmeister schupfte das Leder ein weiteres Mal über den Tormann und stellte nach schöner Kombination auf 5:1, nach einem Solo kam Klaus Krejc an den Ball und traf zum 6:1 Endstand.

Stimmen zum Spiel:

Christopher Maucha (Trainer Ebreichsdorf II): "In der ersten halben Stunde war es ein harter Kampf, nach dem Führungstreffer haben wir aber gut nachgelegt. Es ist eine Freude, Trainer von dieser Mannschaft zu sein, wir haben auch in der zweiten Hälfte sehr schöne Treffer erzielt und verdient gewonnen."

Christoph Hammerl (Obmann Hirschwang): "Ebreichsdorf ist irrsinnig stark, wir haben aber 35 Minuten mit viel Aufwand sehr gut dagegengehalten. Wir mussten dann leider wechseln, die Zuordnung ist verloren gegangen und wir kassierten drei Tore. Nach dem 1:4 hatten wir noch Chancen, Ebreichsdorf hat aber verdient gewonnen, obwohl der Sieg vielleicht um zwei Tore zu hoch ausgefallen ist."

 

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Sport Österreich
 
Torschützenliste Niederösterreich
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter