Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Krumbach trifft in letzter Sekunde per Elfer nur die Stange - Pfaffstätten feiert ersten Saisonerfolg

USC Krumbach
SC Pfaffstätten

USC Krumbach empfing am Freitag vor heimischem Publikum den Tabellendreizehnten SC Pfaffstätten und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Krumbach kassierte in den letzten beiden Begegnungen Niederlagen und wollte wieder auf die Erfolgsspur zurück, Pfaffstätten holte vor zwei Wochen den ersten Punkt nach dem Aufstieg und hoffte, darauf aufbauen zu können. Das letzte Aufeinandertreffen noch in der Saison 2014/15 entschied Krumbach mit 3:2 für sich.

Keine Tore in Halbzeit 1

In der ersten Halbzeit hat Krumbach vor 150 Zuschauern mehr vom Spiel, den Hausherren merkt man an, dass sie unbedingt wieder anschreiben wollen und die Blazanovic-Truppe ist zunächst gefährlicher. Pfaffstätten versucht dagegenzuhalten und kommt auch zu den ersten Gelegenheiten, die aber nichts einbringen.

Die Gastgeber erarbeiten sich in den ersten 45 Minuten die beste Chance auf die Führung, haben das Visier aber noch nicht perfekt eingestellt. So bleibt es bis zur Halbzeitpause beim torlosen Remis.

Turbulente Schlussphase

Pfaffstätten startet stark in die zweite Halbzeit, die Gäste kreieren in den ersten fünf Minuten gleich drei Chancen und gehen auch rasch in Front. Milan Milojevic setzt sich auf der linken Seite durch und spielt noch einmal in den Rückraum, Eldin Turan verwertet in Minute 51 zum 0:1 in die Maschen. Kurz darauf klingelt es wieder im Kasten der Hausherren, in Minute 55 setzt sich Tomislav Rakita im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt vom 16er mit einem Schuss ins Kreuzeck auf 0:2.

Krumbach lässt aber nur kurz die Köpfe hängen und findet ins Match zurück, nach einem weiten Pass und einem Missverständnis in der Defensive der Gäste befördert Manuel Aigner in der 64. Minute den Ball über die Linie. Das Spiel steht nun auf Messers Schneide und wird zunehmend hitzig, in der Schlussphase überschlagen sich die Ereignisse.

Zunächst stellt Pfaffstätten den alten Abstand wieder her, nach einem Lochpass tankt sich Sandro Sinkovits in der 85. Minute durch und stellt auf 1:3. Krumbach weiß aber vom Abstoß weg eine Antwort, Jacob Zingl netzt zum 2:3 ein (86.). In der 91. Minute wird Krumbach zudem ein umstrittener Strafstoß zugesprochen, den Hausherren fehlt aber das Glück und der Penalty landet an der Stange. Pfaffstätten feiert am Ende einen hart erkämpften ersten Saisonsieg.  

Stimme zum Spiel:

Christian Brosig (Trainer Pfaffstätten): "In der ersten Hälfte hatte der Gegner klare Vorteile und kam zur besten Chance, gleich nach Wiederbeginn fanden wir drei Chancen vor und trafen danach zweimal. Das Match wurde nun hitziger, nach dem 3:1 habe ich meinen Spielern noch gesagt, dass sie in den nächsten zwei, drei Minuten aufpassen sollen, wir erhielten aber vom Anstoß das 2:3. Der Gegner bekam in der 91. Minute noch einen geschenkten Elfmeter zugesprochen, der aber an die Stange ging, über das gesamte Spiel war es ein verdienter Sieg."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung