Trainingslager organisiert von Ligaportal

1. Klasse West-Mitte

Saison hinter den Erwartungen - Loosdorf will wieder vermehrt auf eigene Spieler bauen

Nach der Hinrunde der vergangenen Meisterschaft war ASK Loosdorf mitten im Rennen um den Titel und dabei punktegleich mit Lilienfeld Zweiter, das Frühjahr verlief allerdings überhaupt nicht nach Wunsch und die Meisterträume platzen relativ rasch. Nur zehn Punkte gelangen in der Rückrunde, am Ende reichte dies nur für Rang 6 in der 1. Klasse West/Mitte. Unter dem neuen Coach Hans Christian Wieland startete die Mannschaft gestern in die Vorbereitung, erste Transfers wurden bereits bekanntgegeben.

Defensive Verstärkung und Rückkehrer

"Die Bilanz des letzten Jahres fällt nicht gut aus, wir waren nach der Hinrunde punktegleich mit dem Tabellenführer Zweiter, sammelten in der zweiten Saisonhälfte aber nur noch zehn Punkte. Wir blieben hinter unseren Erwartungen, mit der Saison 2017/18 können wir insgesamt sicher nicht zufrieden sein", erklärt Loosdorfs Sektionsleiter Andreas Mandl.

In der nächsten Saison will man nicht mehr vom Meistertitel reden, das gesicherte Mittelfeld ist das Ziel für die bevorstehende Meisterschaft. "Wir wollen uns in der Defensive etwas verbessern, haben im letzten Jahr zu viele Tore bekommen und hoffen, dass wir uns in dieser Richtung gut verstärkt haben. Zudem soll auch das Pressing forciert werden", so Andreas Mandl zu den Möglichkeiten der Verbesserung unter dem neuen Coach Hans Christian Wieland.

Fünf Spieler wurden mittlerweile in den Kader geholt, mit Suleyman Cevik, der zuletzt für Langenrohr spielte und für die Viererkette oder als 6er auflaufen kann, wurde die Abwehr verstärkt. Martin Eimer kommt von Melk, er ist ein junger Mittelfeldspieler für die rechte Seite. Zudem kehrten drei Akteure an alte Wirkungstätte zurück, Tobias Heinreichsberger kommt von Emmersdorf, Tormann Christian Kerschner war zuletzt bei St. Georgen/Steinfeld und Nicolas Stumpfer bei Leiben. Mit Martin Wetzel und Patrick Bauer legten auf der anderen Seite zwei Spieler eine Karrierepause ein.

Gestern ging bei Loosdorf die Vorbereitung auf die kommende Saison los, am 13. Juli startet die Testspielreihe mit dem ersten Match gegen Petzenkirchen. Sieben Vorbereitungsspiele sind in den kommenden Wochen geplant, ehe Loosdorf in die neue Meisterschaft startet.

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung