Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Über eine Stunde in Unterzahl - Markersdorf besiegt Pyhra nach starker läuferischer Leistung

USC Markersdorf
SC Pyhra

Am Sonntag traf in der 4. Runde der 1. Klasse West-Mitte der Tabellendritte USC Markersdorf vor heimischem Publikum auf den Tabellenfünften SC Schaubach Pyhra. Markersdorf remisierte in Runde 3 mit 2:2 gegen SV Pressbaum, während Pyhra 0:2 gegen ASV Statzendorf verlor. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte kein Team das bessere Ende für sich, das Match im März endete mit einem 3:3 Unentschieden.

Ausschluss nach weniger als einer halben Stunde

Vor 250 Fans versuchen beide Seiten in der Anfangsphase nach vorne Akzente zu setzen und kommen zu ersten Möglichkeiten, Markersdorf hat zunächst etwas mehr Spielanteile und wird bei Standards gefährlich. Mitte der ersten Halbzeit sind die Hausherren aber nur mehr zu zehnt, Richard Frank spielt einen gesperrten Ball ab, der Schiedsrichter zeigt ihm in der 28. Minute zum zweiten Mal gelb und schickt ihn vom Platz.

Bei sommerlichen Temperaturen zeigt das Heimteam in Unterzahl eine starke läuferische Leistung und hält mit einem Mann weniger bis zur Halbzeit gut dagegen, Pyhra kann nur schwer Möglichkeiten kreieren, wird aber bei einem Freistoß brandgefährlich, den der heimische Keeper mit einer sehenswerten Parade abwehrt. Es bleibt bis zur Pause beim torlosen Zwischenstand.

Elfmeter zum Sieg

Nach dem Seitenwechsel kann Markersdorf trotz der Unterzahl Druck erzeugen, die Heimelf agiert nach Wiederbeginn stark und kommt zu guten Einschussmöglichkeiten, ein Abschluss landet aus kurzer Distanz knapp über dem Gehäuse.

Mitte der zweiten Hälfte wird den Gastgebern ein Strafstoß zugesprochen, in der 57. Minute kann der Gästegoalie den ersten Versuch noch parieren, Markus Wurm verwertet im Nachsetzen zum 1:0. Die Partie wogt danach hin und her und ist für die Zuschauer sehr attraktiv, Pyhra findet eine tolle Ausgleichschance nach Hereingabe von der Seite vor, doch Lubos Halabrin bringt das Leder nicht im Gehäuse unter. Bis zum Schluss bleibt die Partie spannend, die Gäste versuchen noch einmal alles, mit viel Einsatz und Willen bringt Markersdorf den Sieg aber über die Zeit.  

Stimme zum Spiel:

Sascha Hoppi (Trainer Markersdorf): "Zu Beginn hatten beide Seiten ihre Chancen und wir hatten etwas mehr vom Spiel, nach dem harten Ausschluss mussten wir 60 Minuten in Unterzahl spielen. Die Mannschaft ist aber weite Wege gegangen und hat kämpferisch alles gegeben, Pyhra hatte Schwierigkeiten zu Chancen zu kommen. Wir haben uns zu zehnt tolle Möglichkeiten erarbeitet, am Ende war der Sieg nach einem sehenswerten Spiel nicht unverdient."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung