Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Mit Sieg gegen Stripfing setzt sich Krems an die Tabellenspitze!

In der NÖ-Liga kam es in der zehnten Runde zum Aufeinandertreffen zwischen dem SC Krems und dem SV Stripfing. Die Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit über weite Strecken eine recht ausgeglichene Partie, beide Mannschaften gingen richtig zur Sache. In der letzten Spielminute der ersten Hälfte konnte Krems auf 1:0 stellen, nach dem Seitenwechsel nahmen die Hausherren das Heft in die Hand, Stripfing kam nur selten gefährlich in den gegnerischen Strafraum. Das 2:0 fiel dann in der Schlussphase, Stripfing verkürzte zwar auf 1:2, doch der Anschlusstreffer kam zu spät, Krems holt sich den Sieg und die Tabellenführung. Jetzt Trainingslager buchen!

Später Treffer von Krems

Die beiden Mannschaften Krems und Stripfing liefern sich von der ersten Minute ein interessantes Duell, beide wollen unbedingt punkten. Es ist vorerst eine Partie, die sich im Mittelfeld abspielt, obwohl Krems die erste große Chance auf die Führung nach wenigen Minuten hat, der Ball aber nur an die Stange geht. Stripfing steht defensiv sehr gut, Krems hat mehr vom Spiel, die beiden Teams schenken sich nichts und es sieht alles schon nach einem 0:0 zur Pause aus. Doch dann ist es die Heimelf, die jubeln darf, mit dem Pausenpfiff geht man in Führung, Daniel Kogler kann den Ball hinter die Linie schieben und so geht es mit einem 1:0 für Krems in die zweite Hälfte.

Krems sorgt für Vorentscheidung

In den zweiten 45 Minuten zeigt sich Stripfing bemüht, den Rückstand aufholen, doch Krems ist Stripfing dann doch in allen Belangen überlegen. Lange bleibt es beim 1:0, doch in der 69. Minute sorgt der kurz zuvor eingewechselte Stefan Nestler für die Vorentscheidung, als er einnetzt und auf 2:0 für die Kremser erhöht. Stripfing versucht noch einmal Gas zu geben, ein Tor gelingt der Garger-Elf aber erst in der 92. Minute durch Marian Lucian Pop, der Anschlusstreffer kommt zu spät und man muss sich mit 1:2 geschlagen geben. Krems holt sich damit die Tabellenführung und liegt nun zwei Punkte vor Haitzendorf.

Kurt Jusits (Trainer SC Krems): "Es war ein richtiger Arbeitssieg, Stripfing war taktisch sehr gut eingestellung es war ein sehr enges Spiel. Wir hatten zwar gleich zu Beginn gute Chancen, doch die konnten wir nicht nützen. Am Ende nehmen wir die drei Punkte gerne mit und freuen uns über die Tabellenführung, aber das ist nur eine Momentaufnahme."

Beste Spieler: Kurt Starkl, Edin Salkic

Gerald Holzknecht (Sektionsleiter SV Stripfing): "Der Sieg von Krems war sicherlich verdient, sie waren uns in allen Belangen überlegen. Es ist teilweise die überhebliche und arrogante Art von den Spielern, die uns um die Punkte bringt. Einige müssen einfach endlich verstehen, worum es geht, ansonsten werden wir uns irgendwann am Ende der Tabelle befinden."

Beste Spieler: -

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Sport Österreich
 
Torschützenliste Niederösterreich
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter