Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Ratlosigkeit in Kottingbrunn nach sechster Pleite

Mit großen Erwartungen startete Kottingbrunn in die Landesliga-Saison. Nach dem ersten Saisonfünftel steht die Mannschaft von Trainer Andreas Haller noch immer ohne Punkt da. Weil man, wie beim 0:1 in Waidhofen, die spielerischen Vorzüge nicht in Tore ummünzt. Mario Dilberovic hatte in MInute 36 für den einzigen Treffer der Partie gesorgt. Waidhofen ist damit seit drei Duellen ungeschlagen.

Auch in Waidhofen hatte man einen miserablen Saisonstart, erfing sich aber zuletzt mit vier Punkten aus zwei Spielen. Gegen Kottingbrunn stand dennoch viel am Spiel. Zu Beginn erwiesen sich die Gäste als stärkeres Team, fanden durch Marvi Konci eine riesen Chance vor. Doch Torhüter Peter Rosenmayer zeigte wie so oft seine Qualitäten. Auch bei einem Kopfball aus drei Metern blieb den Kottingbrunnern der Jubelschrei im Hals stecken. Effektiver zeigten sich die Hausherren, die nach etwas mehr als einer halben Stunde in Führung gingen. "Sie haben den Ball hoch nach vorne geschlagen, wir haben mit dem Kopf geklärt. Mit dem nächsten Ballkontakt haben sie über unsere Abwehr gespielt", so Haller. Mario Dilberovic setzte sich im Laufduell durch und überhob Torhüter Jozef Hros zum 1:0.  "Es haben zwei Ballkontakte gereicht, um uns ein Tor zu schießen", so Haller.

Vor dem Tor zu harmlos

In Durchgang zwei probierte Kottingbrunn, über die Seiten zum Erfolg zu kommen. Viele Flanken fanden aber keine Abnehmer. Auch der letzte Pass durch die Mitte funktionierte nicht. Waidhofen stand hinten gut, ließ nur wenig zu. Kottingbrunn musste zudem Personal vorgeben. Martin Husar musste schon vor der Pause mit Hüftproblemen raus, Marvi Konci wurde nach einem Schlag auf den Kopf schwarz vor Augen. Und auch bei Arvedin Terzic ging es nicht mehr weiter. "Er dürfte sich die Bänder im Knöchel gerissen haben", so Haller, dessen Probleme damit nicht geringer werden. In Waidhofen hat man naturgemäß bessere Stimmung. Ob die Installierung vom neuen Sportdirektor Helmut Lamatsch mit dem Erfolg etwas zu tun hat, ist zwar fraglich. Negativ wirkte sich diese Personalentscheidung aber keinesfalls aus.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung