containerdienst24.at

Spielberichte

Spratzern reicht Nullnummer zum Ligaerhalt

Die Ausgangssituation für die Jungs aus Spratzern war alles andere als leicht. Denn mit einer Niederlage hätte man im schlimmsten Fall sogar noch in die 2. Landesliga absteigen können. Die Mannschaft von Trainer Werner Bachmann erreichte aber in einem schwachen Spiel in St. Peter ein torloses Remis, wird auch in der kommenden Saison in der Landesliga spielen.

Ende gut, alles gut. "Genau so kann man unsere Saison zusammenfassen", bilanziert Spratzerns Trainer Werner Bachmann, der als Obmann erst wenige Wochen vor Saisonende übernommen hatte. Und Spratzern vom Tabellenkeller letztendlich auf Platz 14 holte. In St. Peter war zwar wenig von den guten Leistungen der letzten Wochen zu sehen, die Freude überwiegte dennoch. "Wir haben sicherlich eine der schwächsten Leistungen gezeigt. Vielleicht waren einige nervös." St. Peter lief viermal alleine auf das Tor zu, ließ aber diese guten Möglichkeiten aus.

Keine Tore in St. Peter

"Wir haben mehr geredet, als wir gelaufen sind", so Bachmann, der sich nach 90 Minuten über den Klassenerhalt freuen durfte. Und schon an die kommende Saison in der 1. Landesliga dachte. Denn er wird als Trainer nicht weitermachen. "Deinhofer wird in der Vorbereitung das Training machen, dann soll er als Co-Trainer weitermachen. Wir sind mit einigen im Gespräch", so Bachmann. Auch in St. Peter wird ein neuer Trainer gesucht. Stefan Griessenberger ist seit Freitag Abend nicht mehr im Amt.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 99 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus