Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Retz erfüllt die Pflicht zum Auftakt

Die Retzer haben bereits vor Saisonbeginn ein mutiges Ziel ausgegeben: Unbedingt um den Titel mitspielen. Zum Landesliga-Auftakt wartete mit St. Peter ein unangenehmer Gegner, der sich hervorragend wehrte, schließlich nur mit Mühe 1:0 bezwungen werden konnte. Libor Zondra erzielte bei seinem Debüt den alles entscheidenden Treffer.

 

Vor rund 500 Zuschauern zeigten die Gäste von Beginn an, dass sie nicht gewillt waren, die Punkte leicht abzugeben. "St. Peter hat uns ein wenig überrascht. Sie haben toll gefightet und auch gut Fußball gespielt", so Retz-Sektionsleiter Werner Mischling, der sich Mitte der ersten Halbzeit aber über die Führung freuen durfte. Nachdem sowohl Ledineg als auch Vyhnalek noch scheiterten, machte es Zondra besser. Nach einer tollen Vorarbeit mittels Doppelpass drückte er den Ball aus kurzer Distanz über die Linie.

St. Peter wehrt sich

Der Führungstreffer tat der Partie gut. "Denn die Gäste haben dann auch mitspielen müssen. Zum Glück haben wir so zeitig das Tor gemacht", so Mischling. Retz erspielte sich zwar eine leichte Überlegenheit, machte den Sack aber nicht zu. "Das war genau unser Problem. Darum ist es bis zum Schluss spannend geblieben." St. Peter überzeugte auch spielerisch, bereitete Retz enorme Probleme. "Obwohl wir gut gespielt haben, ist es eng geblieben. Das spricht für St. Peter", lobte Mischling den Gegner. Der aber ohne Punkte heimreisen musste. Für Retz ist damit der Auftakt in eine gute Saison gelungen.

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus