Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse Donau

Transfers in Planung - Neuaigen will 20 Punkte-Marke in Rückrunde erreichen

Nach einem neunten Rang in der letzten Meisterschaft startete SV Neuaigen mit einem Remis gegen Großrußbach in die Saison 2017/18, verlor danach allerdings drei Matches in Folge. Im weiteren Verlauf der Herbstrunde pendelte sich das Team im unteren Mittelfeld der 2. Klasse Donau ein, sammelte insgesamt 14 Zähler und überwinterte als Zehnter. Mögliche Transfers befinden sich noch in der Planung, im Frühjahr will man sich im Abschluss effizienter zeigen und einen Schritt nach vorne machen.

Herbst nicht wie erhofft verlaufen

"Die Bilanz zur Herbstmeisterschaft fällt durchwachsen aus, wir haben einige gute Vorstellungen gezeigt, es waren aber auch schlechtere Spiele dabei. Es ist auf jeden Fall mit dieser Mannschaft nicht so gut verlaufen wie erhofft", fasst Neuaigens sportlicher Leiter Sebastian Kraus die letzten Monate noch einmal zusammen. Auf eigenem Platz blieb der Tabellenzehnte in der Hinrunde ohne vollen Erfolg und ist nach dem Herbst Letzter der Heimtabelle, dafür holte die Mannschaft auswärts elf Zähler.

In dieser Woche spielt Neuaigen in der Halle gegen Post SV ein Testmatch, Anfang Februar startet der Verein in die offizielle Vorbereitung auf die Rückrunde. Transfers konnten noch keine bestätigt werden, laut dem sportlichen Leiter wird in der Transferzeit nicht allzu viel passieren und es ist höchstens eine größere Veränderung geplant.

"Wir haben unsere Chancen nicht genutzt"

Angesprochen auf die Steigerungsmöglichkeiten in den kommenden Monaten meint Sebastian Kraus: "Wir müssen uns ganz sicher beim Abschluss verbessern, haben zwar viele Chancen im Herbst kreiert, diese aber oft nicht genutzt. Es wird wichtig sein, dass die Mannschaft wieder näher zusammenrückt. Wir wollen im Frühjahr die 20 Punkte-Marke erreichen, wenn das Team noch eine bessere Einheit wird, kann sich daraus auch eine Rangverbesserung ergeben, die aber nicht unbedingt Vorrang hat."

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus