Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Zwei Doppelpacks führen Zeiselmauer zum Sieg

Der SV Zeiselmauer scheint in der 2. Klasse Donau langsam in Fahrt zu kommen. Samstag Nachmittag hatte man Würnitz zu Gast, setzte sich am Ende klar mit 4:1 durch. Bayram Akbulut und Rahmer Hebilji trafen jeweils doppelt, sorgten damit für den vierten Saisonerfolg der Lenk-Elf. Den Würnitzer-Ehrentreffer steuerte Dragan Pranjic zum zwischenzeitlichen 1:1 bei. Jetzt Trainingslager buchen!

Die Gastgeber erwischten einen perfekten Start, gingen bereits in Minute drei in Führung. Rahmer Hebilji hatte sich auf  der rechten Seite schön durchgesetzt, brachte den Stanglpass zur Mitte. "Dort hat Bayram das Tor gemacht", freute sich Zeiselmauer-Trainer Johann Lenk, der in der Folge eine ausgeglichene erste Halbzeit sah. Nach einer halben Stunde kam Würnitz zum nicht unverdienten Ausgleich. "Wieder war es eine Standardsituation. Da haben wir leider nur sehr kleine Spieler. Keine, die Kopfbälle gewinnen können." Nach einem Kopfball staubte Dragan Pranjic zum 1:1 ab.

Elfer und Ausschluss

Nach der Pause übernahm Zeiselmauer immer mehr das Kommando. Hebilji wurde in Minute 55 im Strafraum gefoult. Bayram Akbulut trat zum Elfer an, schnürte seinen Doppelpack - 2:1. Die Gäste aus Würnitz schwächten sich in der Folge selbst, Wilhelm Wimmer sah die gelb-rote Karte. Daher hatte Zeiselmauer leichtes Spiel, den Vorsprung zu verwalten und letztlich sogar noch auszubauen. Hebilji per Kopf und noch einmal Hebilji sorgten für den 4:1-Endstand. "Die Mannschaft hat auf das Debakel in Leitzersdorf eine Reaktion gezeigt", war Lenk froh.

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus