Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Klarer Auswärtserfolg - Stetten besiegt Würnitz [Video]

FC Würnitz
SV Stetten

Am Sonntag empfing FC Würnitz vor eigenem Publikum den Tabellenneunten SV Stetten. Würnitz blieb in der bisherigen Saison noch ohne vollen Erfolg, holte im letzten Spiel gegen Neuaigen aber den ersten Punkt. Stetten war mit einem Sieg in die Meisterschaft gestartet, verlor letztes Wochenende gegen Zeiselmauer aber knapp 1:2. Vor wenigen Wochen traten die beiden Teams bei einem Testmatch gegeneinander an, dabei setzte sich Würnitz 2:1 durch.


Gäste gehen verdient in Führung

Bei guten Bedungen und einem nur etwas weichen Boden startet Stetten stark in die Begegnung, die Gäste bekommen die Partie rasch in den Griff und kontrollieren das Geschehen. Das Auswärtsteam ist in den ersten 45 Minuten auch gefährlicher, Stetten kommt zu einigen Chancen, kann aber nur eine verwerten.

Würnitz versucht im ersten Durchgang mitzuhalten und hält bis zur Mitte des Abschnittes das Remis. In Minute 25 setzt sich Skender Beqiri mit einer tollen Einzelleistung gegen mehrere Gegenspieler durch und spielt eine Hereingabe zur zweiten Stange, Christoph Fasching muss nur mehr den Fuß hinhalten und verwertet überlegt zum 0:1. Das Gästeteam kommt danach noch zu Chancen auf den zweiten Treffer und haben mit einem Stangenschuss Pech, Würnitz deutet auf der anderen Seite bei Standards Gefahr an, aus dem Spiel heraus werden die Hausherren noch nicht zwingend.

 

VideoTor SV Stetten 25. Minute

Entscheidung in der Schlussphase

Würnitz kann die Anfangsphase des zweiten Abschnittes offen gestalten und kommt zu mehreren Standardsituationen, die aber nichts einbringen, Stetten ist nicht mehr so zwingend, erhöht aber relativ rasch den Vorsprung. In Minute 52 und nach erneuter schöner Vorarbeit von Skender Beqiri, der zum 5er flankt, ist Johannes Sommer zur Stelle und vollendet eiskalt per Kopf zum 0:2.

Die Heimelf kann ab der Mitte der Hälfte 2 nicht mehr entscheidend zulegen, Stetten hat das Geschehen wieder im Griff und baut das Torkonto noch zweimal aus. Nikola Aleksandropulos bleibt nach einer schönen Einzelaktion vor dem Kasten eiskalt und netzt in Minute 71 zum 3:0 ein, in der 81. Minute passt Skender Beqiri nach gewonnenem Zweikampf im Strafraum noch einmal weiter, Patrick Gschweidl zeigt keine Nerven und netzt zum 0:4 Endstand ein.  

Stimme zu Spiel:

Walter Petru (Trainer Stetten): "Wir haben das Spiel von der ersten Minute in der Hand gehabt, Würnitz wurde nur einmal bei einem Standard gefährlich. Nach dem 1:0 hätten wir schon vor der Pause nachlegen können, zu Beginn der zweiten Hälfte waren wir nicht mehr so zwingend. Nach dem 2:0 legte mein Team nach, nach den vielen Chancen war es ein verdienter Sieg."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung