containerdienst24.at

2. Klasse Marchfeld

Gute Leistungen im Finish der Hinrunde - Angern mit zwei Zugängen

Nach dem letztjährigen Abstieg aus der 1. Klasse Nord kam es bei FC MarchfelderBank Angern zu einem großen Umbruch, eine neu zusammengestellte Mannschaft trat in der 2. Klasse Marchfeld an. Zu Beginn der Meisterschaft merkte man dem Team noch an, dass es sich noch mehr zusammenfinden musste, Mitte der Hinrunde kam man aber besser auf Touren und spielte im Finish des Herbstes gut, feierte dabei sechs Siege in Serie. Als Fünfter und mit 29 Punkten überwintert Angern auf Platz 5, für das Frühjahr wurden zwei Spieler in den Kader geholt und man will bereits für den Sommer noch kompakter und stabiler werden.

Gediegene Leistungen im Finish

"Aufgrund der schwierigen Situation im Sommer können wir mit dem Herbst im Großen und Ganzen zufrieden sein. Elf bis zwölf Spieler haben uns verlassen, wir mussten ein komplett neues Team zusammenstellen, im Vorfeld war daher nicht zu erwarten, dass es so gut gehen wird. Der Beginn war etwas wacklig, in der Mitte haben wir uns gefangen und im Finish des Herbstes hat die Mannschaft zum Teil gediegene Leistungen abgerufen", zieht Sektionsleiter Robert Binder eine positive Bilanz.

"Wir wollen uns noch mehr mannschaftlich fangen, waren dabei am Ende des Herbstes schon auf einem guten Weg. In dieser 2. Klasse ist es ein Wahnsinn welche Aufwendungen getrieben werden, das hat mit hobbymäßig nichts mehr zu tun. Wir haben nicht dieselben Möglichkeiten wie Deutsch-Wagram oder Strasshof", so Robert Binder weiter. Im Winter wird es bei Angern keine großen Veränderungen im Kader geben, zwei Zugänge wurden bereits bestätigt. Anto Steko kommt aus der 1. Klasse von Haringsee, Oliver Stur wechselte innerhalb der Liga und kommt von Ollersdorf.

Am 22. Jänner startet die Vorbereitung auf das Frühjahr, neun bis zehn Tests sind, je nach Witterung, geplant. Angesprochen auf die Ziele für die kommende Zeit meint Angerns Sektionsleiter: "Wir werden versuchen den derzeitigen Tabellenplatz eventuell halten zu können. Wir wollen noch stabiler und kompakter werden, damit wir in der nächsten Saison vielleicht oben angreifen können."

 

.

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 99 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus