containerdienst24.at

2. Klasse Marchfeld

Team soll nach Transfers wieder stabilisiert werden - Ollersdorf peilt Rangverbesserung an

Letztes Jahr belegte SC Ollersdorf noch in der 2. Klasse Weinviertel Süd den fünften Rang, nach der Ligaumstellung trat das Team in der Saison 2017/18 in der 2. Klasse Marchfeld an. Zu Beginn der Hinrunde musste sich der Verein noch etwas an die neue Liga gewöhnen und blieb die ersten vier Spiele ohne vollen Erfolg, danach kam die Mannschaft aber besser auf Touren und etablierte sich im Mittelfeld. Die Defensive stand im Herbst sehr gut und ließ nur wenige Gegentore zu, in der Winterpause kam es zu Veränderungen im Kader und für das Frühjahr will Ollersdorf versuchen, noch den einen oder anderen Platz gutzumachen.

Zwei Zugänge

"Mit der Spielweise im Herbst können wir sehr zufrieden sein, wir haben zudem nur 16 Gegentore bekommen und die Defensivleistung hat gepasst. Es hat noch etwas im Sturm gehapert, wir haben aber auch viele Eigenbauspieler und es dauert seine Zeit. Die Platzierung hätte noch besser ausfallen können und wir hätten auch auf Platz 4 oder 5 landen können", fasst Trainer Dieter Ludwig die Hinrunde noch einmal zusammen.

In der Winterzeit kam es bei Ollersdorf im Kader zu Veränderungen und man trachtet nun danach, wieder Stabilität ind die Mannschaft zu bringen, man will in den kommenden Monaten auch an der Passkontrolle, dem Spiel in der Vorwärtsbewegung und der körperlichen Robustheit im Defensivverhalten arbeiten. Boris Sefcik legt eine Karrierepause ein, David Nimmerrichter wechselte zu Dürnkrut und Oliver Stur spielt nun für Angern. Auch Patrick Albrecht könnte im Frühjahr etwas kürzertreten, der Verein muss damit für die Rückrunde wichtige Spieler vorgeben. Zwei Akteure stoßen dafür in den Kader, Tomas Jacubovie spielte zuletzt in der Slowakei und ist ein Defensivallrounder, Niklas Ludwig kehrt von Auersthal zurück und verstärkt die Offensive.

"Es wird nicht einfach, wir peilen aber eine Rangverbesserung im Frühjahr an. Nach den Umstellungen im Team steht die Stabilisation der Mannschaft im Vordergrund, ein Platz zwischen 5 und 6 wäre unser Ziel", erklärt Coach Dieter Ludwig, dessen Mannschaft seit drei Wochen in der Vorbereitung steht, mindestens drei Einheiten pro Woche trainiert und fünf Testmatches absolvieren wird.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Fußball-Tracker
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung