Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Klasse Marchfeld

Gänserndorf würde gerne noch etwas weiter oben mitspielen

In der letzten Saison steckte SV Gänserndorf noch im unteren Drittel der 2. Klasse Marchfeld fest, mit 20 Punkten landete das Team in der Endabrechnung auf Platz 11. Für die laufende Meisterschaft hatte man den Blick nach weiter oben gerichtet, die Mannschaft etablierte sich auch im Mittelfeld der Liga, acht Siegen und sechs Niederlagen bedeuteten zur Halbzeit Rang 8. Nach punktuellen Umstellungen in der Transferzeit verlief die Vorbereitung auch bisher in Ordnung, Platz 5 wird im Frühjahr noch angepeilt.

In Vorbereitung noch ungeschlagen

"Wir sind ein wenig unzufrieden wegen der Platzierung, doch in dieser Klasse ist alles sehr eng beisammen. Der Verein hatte in dieser Saison gerne weiter vorne mitgespielt, wir haben gegen die vermeintlich schwächeren Teams Punkte liegengelassen. Es fehlte uns in der Hinrunde noch die Konstanz, das Team hat teilweise sehr gute Leistungen gezeigt und wir haben gegen Angern und Strasshof gewonnen, dafür kassierten wir auch unnötige Niederlagen", umschreibt Coach Andreas Spitzer die vergangenen Monate.

Die Mannschaft wurde in der Winterpause punktuell verändert, mit Amel Hadzic zu Jedenspeigen, dem Wechsel von Nico Horvath innerhalb der Liga zu Angern und dem Abgang von Edin Butkovic nach Wien zu Rapid Oberlaa verzeichnete der Tabellenachte drei Abgänge. Zwei Spieler stehen Gänserndorf im Frühjahr dafür zusätzlich zur Verfügung, Marko Sretenovic gibt sein Comeback, er kann im zentralen Mittelfeld und als 6er eingesetzt werden. Ibrahim Cicek spielte im Herbst in der 2. Klasse B in Wien bei FC Vaveyla, er kann am Flügel oder im Sturm auflaufen.

Bei der am 22. Jänner gestarteten Vorbereitung sind die Vereinsverantwortlichen mit der Trainingsbeteiligung zufrieden, allerdings erreichte die Grippewelle schließlich auch Gänserndorf. Die Testspiele verliefen bisher positiv, gegen Eibesthal gewann man 6:2, spielte gegen die United Devils 2:2. Es folgten Siege gegen Dürnkrut und WBC IX, ehe letztes Wochenende Gaweinstal 4:2 geschlagen wurde. Am Samstag folgt zum Abschluss der Testreihe das Spiel gegen Wollers Komet (Wien, 1. Klasse B). "Vor der Saison war es unser Ziel unter die ersten 5 zu kommen, alles was wir noch mehr erreichen wäre sicher eine Überraschung. Im Frühjahr wollen wir konstant Punkte aus den Spielen mitnehmen", so Andreas Spitzer.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung