containerdienst24.at

Spielberichte

Obersiebenbrunn siegt im Topspiel - Last-Minute Treffer gegen Deutsch-Wagram

Deutsch-Wagram
Obersiebenbrunn

Am Samstag durften sich die Besucher in der 2. Klasse Marchfeld auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams ATSV Sparta Deutsch-Wagram und SC Obersiebenbrunn freuen. Man durfte gespannt sein, wer dieses Sechs-Punkte-Spiel für sich entscheiden wird, die Gäste würden mit einem Sieg die Tabellenführung übernehmen, Deutsch-Wagram könnte sich bei einem vollen Erfolg von Obersiebenbrunne etwas absetzten. Im Herbst endete das direkte Duell mit einem 2:2.

Gäste treffen zweimal in Hälfte 1

Vor 200 Zuschauern erwischt der Tabellenführer den besseren Start, Obersiebenbrunn ermöglicht dem Gegner durch Fehlpässe zwei sehr gute Chancen, die Deutsch-Wagram aber nicht zur raschen Führung nützt. Das Top-Match entwickelt sich in der Folge ausgeglichen, Obersiebenbrunn ist zunächst nach vorne aber noch nicht gefährlich.

Mitte der ersten Chance gelingt dem Gästeteam die Führung, In Minute 27 spielt Obersiebenbrunn nach einem Outeinwurf flach ins Zentrum, der erste Abschluss klatscht von der Stange zurück, Marco Vancata reagiert am schnellsten und verwertet überlegt zum 0:1. Die Gäste sind danach aggressiver und erhöhen den Vorsprung kurz vor der Halbzeit. Obersiebenbrunn kommt über die rechte Seite, nach einem Pass ins Loch beweist Patrick Schillinger in Minute 43 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 0:2, dem gleichzeitigen Pausenstand.

Deutsch-Wagram gleicht rasch aus - Obersiebenbrunn gewinnt als glücklicheres Team

In der zweiten Hälfte kommt Deutsch-Wagram deutlich besser aus den Kabinen, spielt immer wieder schnell nach vorne und wird dadurch gefährlich. Die Gäste stehen in den ersten 20 Minuten nach der Pause zu weit hinten und verlieren die Kontrolle über das Spiel. Innerhalb von rund zehn Minuten gleicht der Tabellenführer aus, Rene Nebl trifft in der 50. Minute nach einem verhängten Elfmeter sicher zum 1:2 und lässt die Zuschauer jubeln. Wenige Angriffe später bleibt der Tormann nach 62 Minuten nur zweiter Sieger und Christoph Puffer trifft zum 2:2.

Das Spiel steht nun auf Messers Schneide, Deutsch-Wagram versucht nun alles um die Entscheidung herbeizuführen, auf der anderen Seite nimmt Obersiebenbrunn den Kampf an und hält dagegen. Die Heimelf hat in der Schlussphase Pech mit einem Schuss and die Latte, bereits in der Nachspielzeit gelingt dagegen dem Gästeteam der Siegestreffer. Daniel Rauschitz zeigt in der 94. Minute seine Qualitäten bei ruhenden Bällen und versenkt das Leder per Freistoß aus rund 25 Metern zum 2:3 Endstand.

Stimme zum Spiel:

Bernd Sailer (Spielertrainer Obersiebenbrunn): "Es war ein sehr interessantes Match, wir sind in den ersten 15 Minuten nicht gut ins Spiel gekommen und Deutsch-Wagram hatte aus Konter zwei Chancen. Mit der ersten Möglichkeit machten wir das 1:0, danach waren wir bissiger und legten nach. In der zweiten Hälfte waren wir 20 Minuten von der Rolle und kassierten den Ausgleich, Hut ab aber vor dem Team, sie hat den Kampf angenommen und Herz gezeigt. Wir haben gekämpft bis zum Schluss, am Ende hat die glücklichere Mannschaft gewonnen."

 

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus