Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Gumpoldskirchen nützt Vielzahl an Chancen nicht - Münchendorf schafft mit letztem Aufgebot Remis

SC Münchendorf
Gumpoldskirchen

Am Samstag empfing SC Münchendorf vor eigenem Publikum 1. SVG Gumpoldskirchen. Das Ziel der Heimischen war klar: nachdem viele Spieler fehlten und kurz vor Beginn des Matches ein weiterer Akteur passen musste, wollte man sich mit dem letzten Aufgebot so teurer wie möglich verkaufen. Die direkten Duelle im letzten Jahr waren eine knappe Angelegenheit, Anfang Juni trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 3:3.

Dominik Mürner trifft im Doppelpack

Nach dem Ausfall vieler Spieler steht sogar der neue Trainer Thomas Mayer als Spieler für Münchendorf im Aufgebot, nach dem Anpfiff ist das Team von Gumpoldskirchen sofort hellwach und nimmt das Heft in die Hand. Die Heimelf begeht einen Fehler im Mittelfeld, das Gästeteam schaltet schnell um und spielt auf Dominik Mürner, der nach einer tollen Aktion nach 11 Minuten den Ball im gegnerischen Tor versenkt. Kurz darauf wird Gumpoldskirchen ein Strafstoß zugesprochen, Dominik Mürner tritt in der 16. Minute zum Elfmeter an und verwandelt sicher zum 0:2.

Das Auswärtsteam ist in der Folge überlegen und erarbeitet sich sicher vier sehr gute Chancen auf einen weiteren Treffer, Münchendorf hält so gut es geht dagegen und verkürzt Mitte des Abschnittes sogar den Rückstand. In Minute 33 drückt Martin Österreicher den Ball über die Linie und stellt auf 1:2, auf der anderen Seite finden die Gäste noch Hochkaräter für ein weiteres Tor vor. Münchendorf geht schließlich mit einem glücklichen knappen Rückstand in die Kabine.

Ausgleich durch Konter

Das Heimteam kommt etwas besser aus der Pause, das gefährlichere Team bleibt aber Gumpoldskirchen. Wieder vergeben die Gäste drei gute Sitzer, auf der anderen Seite nutzt Münchendorf eine der der wenigen Chancen für den Ausgleich. Nach 70 Minuten und einem schönen Konter bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Martin Österreicher trifft zum 2:2.

Das Tempo im Spiel lässt in der Folge nach, die Hausherren finden noch eine gute Konterchance auf die Führung vor. Gumpoldskirchen kann zwei weitere sehr gute Chancen nicht nutzen, die Gäste scheitern an diesem Nachmittag an der Chancenauswertung und einem starken Tormann der Heimelf. Münchendorf bringt das 2:2 schließlich über die Zeit und die Mannschaften teilen sich zum Auftakt die Punkte. 

Stimme zum Spiel:

Thomas Mayer (Trainer Münchendorf): "Wir sind aufgrund der vielen Ausfälle mit einer riesen Hypothek ins Match gegangen, spielten mit dem letzten Aufgebot. Gumpoldskirchen führte schnell 2:0 und hatte im ersten Durchgang noch einige Chancen, wir konnten aber verkürzen. Durch einen Konter gelang uns das 2:2, es hat sich de Weisheit bewahrheitet, wer vorne die Tore nicht macht, bekommt sich hinten. Wir sind total glücklich übe das Remis, ich freue mich für die Burschen und den Verein, nach dem Unentschieden startete unser Sommerfest."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus