Trainingslager organisiert von Ligaportal

2. Klasse Ost

Bruck II arbeitet an der Chancenauswertung

In der Saison 2017/18 stieg ASK-BSC Bruck/L. II nach dem Aufstieg der Kampfmannschaft in die Regionalliga Ost in der 2. Klasse Ost ein. Zu Beginn der Hinrunde tat sich die junge Truppe noch schwer, von den ersten acht Matches konnte man nur gegen Margarethen einen vollen Erfolg feiern. In der zweiten Hälfte des Herbstes wurde das Punktekonto noch aufgebessert, dabei gelang eine Serie von drei Siegen und Stixneusiedl wurde geschlagen. Mit 13 Punkten landete Bruck II nach der ersten Saisonhälfte auf Rang 10 der Liga, im Frühjahr hofft man noch auf eine Rangverbesserung und die Mannschaft soll vor dem Tor effektiver werden.

Noch zwei Tests geplant

"Wir sind mit einer jungen Mannschaft in der 2. Klasse Ost angetreten, das Team hat eigentlich überzeugt und es hat schon einiges geklappt, unser großes Problem in der Hinrunde war aber unsere Chancenauswertung, sonst wären wir auch in der Tabelle besser dagestanden", erklärt Coach Herbert Fehrer.

An der Effektivität wird auch für das Frühjahr gearbeitet und der Trainer von Bruck II ist guter Dinge, dass man in diesem Bereich im Frühjahr stärker auftreten kann. Im Kader gab es im Winter keine Abgänge, Mario Schöny spielt nun in der zweiten Mannschaft und wird das junge Team mit seiner Routine verstärken. Alexander Winauer wechselte innerhalb der Liga von Au zu Bruck II, Lukas Gorgosilich ist zudem zur alten Wirkungsstätte zurückgekehrt.

Am 23. Jänner startete Bruck II mit der Vorbereitung auf das Frühjahr, Trainer Herbert Fehrer meint zu den letzten Wochen: "Wir waren auch witterungsbedingt viel läuferisch unterwegs, uns stand aber auch der Kunstrasen-Platz in Schwadorf zur Verfügung und wir konnten Einheiten dort absolvieren." Auch bei der Testspielreihe ist das junge Team weit fortgeschritten, das letzte Match gegen Union Vienna (2. Klasse B, Wien) wurde 2:0 gewonnen. Bis zum Rückrundenstart stehen noch zwei Spiele am Programm, heute trifft man auf die 1b von Karabakh, zum Abschluss geht es am 10. März gegen die 1b des Wiener Sport-Clubs. Der Coach von Bruck II ist mit den letzten Wochen sehr zufrieden, in der Rückrunde hofft man auf eine größere Punkteausbeute und eine Platzverbesserung, im Vordergrund steht die Weiterentwicklung der jungen Mannschaft.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus