Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Petronell taktisch sehr gut - Hundsheim mit spätem Siegestor

SV Hundsheim
ASV Petronell

Am Sonntag empfing SV Hundsheim vor eigenem Publikum den Tabellenzwölften ASV Petronell. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte sollen die Fans zum Jubeln bringen. Im September setzte sich Hundsheim gegen Petronell 3:1 durch.


Heimelf nach Ausgleich von der Rolle

Die Hausherren versuchen vor 210 Zuschauern von Beginn weg Druck auszuüben, Hundsheim ist in der ersten Viertelstunde auch die bessere Mannschaft und findet gute Chancen vor, die aber nicht verwertet werden. Mitte der ersten Hälfte geht das Heimteam dann doch in Front, nach einem Standard versenkt Stephan Koudela das runde Leder per Volley im Eckigen - neuer Spielstand nach 25 Minuten: 1:0.

Danach fällt Hundsheim aber zurück, Petronell ist defensiv gut sortiert und taktisch hervorragend eingestellt, die Gäste setzen auch nach vorne Akzente und gleichen noch vor der Pause aus. Ein Verteidiger der Hausherren schlägt nach einem Outeinwurf am Ball vorbei, im Anschluss daran nützt Martin Bucak in Minute 35 diese Unachtsamkeit und schließt per tollem Schuss via Lattenpendler zum 1:1 ab. Hundsheim ist danach völlig von der Rolle, es bleibt aber bis zur Halbzeit beim ausgeglichenen Zwischenstand.

Hundsheim dreht Match in Schlussphase

Die Gäste präsentieren such auch im zweiten Durchgang gut und halten voll dagegen, Petronell geht Mitte der zweiten Halbzeit in Führung. In Minute 60 trifft Gustavo Daniel Marquez nach einem Freistoß zum 1:2. Die Heimelf weiß aber relativ rasch eine Antwort, ebenfalls nach einem Freistoß wehrt der Gästekeeper nur kurz ab, Anil Cengiz versenkt nach 66 Minuten den Ball im gegnerischen Tor zum 2:2. In der Schlussphase gelingt den Hausherren sogar der Lucky-Punch, in Minute 82 setzt sich Lukas Ankhelyi im direkten Duell durch, behält die Nerven und stellt nach einem tollen Alleingang auf 3:2, dem gleichzeitigen Endstand.

Lukas Ankhelyi enteilt der kompletten Abwehr und trifft aus 12 m unhaltbar zum 3:2

Norbert Ecker, Ticker-Reporter

 

Stimme zum Spiel:

Martin Matzinger (Trainer Hundsheim): "Aufgrund der Tabellensituation wollten wir den Gegner anpressen, dies ist uns 15 Minuten lang gut gelungen, wir konnten aber die Chancen zunächst nicht verwerten. Nach unserer Führung haben wir das Tempo rausgenommen, nach dem Ausgleich waren wir von der Rolle. Am Schluss gelang uns durch eine Einzelaktion noch der Siegestreffer. In Summe war es nicht das, was wir uns erhofft hatten. Kompliment aber auch an Petronell, sie waren in der Defensive und taktisch sehr gut eingestellt."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus