Trainingslager organisiert von Ligaportal

2. Klasse Pulkautal/Schmidatal

Frühjahr als Findungsphase - Haugsdorf peilt kommende Saison obere Tabellenhälfte an

Nach einer nicht zufriedenstellenden Herbstsaison im letzten Jahr kam es bei AFC Haugsdorf im Winter zu gröberen Veränderungen im Kader und die Mannschaft wurde breiter aufgestellt. Das Frühjahr wurde schließlich dazu genutzt, damit die Mannschaft zusammenfinden kann, die Leistungen waren teilweise schon gut, man belohnte sich oft aber dafür nicht. Schlussendlich landete der Verein in der Abschlusstabelle mit 12 Punkten auf Platz 14 der 2. Klasse Pulkautal/Schmidatal. Punktuelle Transfers wurden in der Sommerpause getätigt, in der bevorstehenden Meisterschaft will sich Haugsdorf wieder weiter nach oben orientieren.

"Die Stimmung passt und wir sind auf dem richtigen Weg"

"Im Winter haben wir unser Personal aufgestockt, das Frühjahr haben wir genutzt, damit sich die Mannschaft besser kennen lernen kann und eingespielt ist. Wir haben in der Rückrunde oft nur knapp verloren, auch die Derbys konnten wir knapp nicht für uns entscheiden. Die Mannschaft hat sich für die Leistungen nicht wirklich belohnt, die Stimmung ist aber gut und die Entwicklung ist zu sehen", erklärt Haugsdorfs stellvertretender Sektionsleiter Bernhard Diem den eingeschlagenen Weg im letzten halben Jahr.

Im Kader hat es im Sommer bisher nur punktuelle Veränderungen gegeben, Tormann Christian Lieleg ging nach Wien zu Wollers Komet zurück, dafür wurde von Matzen aus der 2. Klasse Marchfeld Keeper Michael Heisinger geholt. Mario Hornig wurde nach Ende der Leihe fix verpflichtet, zudem kehrt René Geretschläger nach Ende der Leihe von Pleißing zu Haugsdorf zurück. Auf der anderen Seite wurde Stefan Hackl für ein Jahr zu Eintracht Pulkautal verliehen.

Morgen ist Trainingsauftakt

"Wir hatten das letzte halbe Jahr zum Kennenlernen, im Frühjahr hat nie die komplette Mannschaft gespielt. Jetzt fangen wir wieder bei null an und spielen mit demselben Team, wir peilen für die kommende Meisterschaft daher einen Platz in der oberen Tabellenhälfte an", so Bernhard Diem zu den Zielen für das nächste Jahr. Morgen ist bei Haugsdorf der Trainingsauftakt, am Sonntag folgt gegen Drosendorf um 17 Uhr das erste Match der Testspielreihe. Insgesamt sind fünf Vorbereitungsspiele geplant, ehe man wieder in die neue Saison einsteigt.

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung