Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Spannung bis zum Schluss - Pulkau feiert Derby-Sieg gegen Eintracht Pulkautal

Eintr. Pulkautal
SV Pulkau

Am Sonntag empfing SV Eintracht Pulkautal vor eigenem Publikum den Tabellensiebten SV Pulkau. Das Ziel der Heimischen war klar: drei Punkte im Derby sollen die Fans zum Jubeln bringen. Eintracht Pulkautal kassierte letztes Wochenende die erste Saisonniederlage, Pulkau war mit einem Kantersieg gegen Roggendorf auf die Siegerstraße zurückgekehrt. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden beim 2:2 die Punkte geteilt.

Heimelf verkürzt mehrmals Rückstand

Trotz Regens ist der Platz in einem guten Zustand, die Gäste starten besser ins Derby vor 180 Fans und gehen rasch in Front. Milan Slavik trifft nach einer Elfmeterentscheidung in Minute 9 im Nachschuss zum 0:1. Pulkau ist danach das aktivere Team und baut den Vorsprung Mitte des Abschnittes aus, Jiri Mica erhöht nach 21 Minuten und hohen Ball ins die Gefahrenzone auf 0:2.

Eintracht Pulkautal kämpft sich aber zurück und kommt nach einer sehr umstrittenen Strafstoß-Entscheidung zurück, Patrick Habeler trifft vom Punkt (26.). Die Gäste erarbeiten sich in der ersten Hälfte Möglichkeiten auf weitere Treffer, in der Schlussphase kann das Heimteam die Partie aber offen gestalten.

Entscheidung in Schlussphase

Das Auswärtsteam erwischt nach Seitenwechsel wieder den besseren Beginn und erhöht rasch das Torkonto, Milan Slavik versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 48 Minuten: 1:3. Nach dem Gegentreffer schlägt Eintracht Pulkautal in Minute 52 aber postwendend zurück, Matthias Dundler versenkt einen Freistoß in die Maschen.

Wieder legt das Gästeteam nach und stellt Mitte der zweiten Hälfte den alten Abstand her, Milan Slavik schnürt seinen Triple-Pack und erhöht auf 2:4 (66.). Die Hausherren lassen sich aber nicht abschütteln und kommen ein letztes Mal heran, Michal Meznik ist in Minute 73 und schönem Lochpass zur Stelle und schließt zum 3:4 ab. Den Schlusspunkt in einer spannenden Partie setzt aber Pulkau, Mario Mattes legt nach schöner Aktion über die rechte Seite noch einmal auf, Jiri Mica befördert in der 87. Minute den Ball über die Linie und fixiert den 3:5 Endstand. 

Stimme zum Spiel:

Martin Machotka (Sektionsleiter SV Pulkau): "Wir sind gut gestartet und lagen 2:0 in Führung, hätten zur Pause schon 4:0 oder 5:0 führen können. Der Elfmeter für Eintracht Pulkautal war keiner, unser Verteidiger wurde vom Stürmer gefoult. Unsere Chancenauswertung war trotz der fünf Tore nicht so gut, der Gegner ließ sich nicht abschütteln und kam immer wieder zurück. Das Spiel stand deshalb immer auf Messers Schneide, das 5:3 war die Entscheidung."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung