Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Sieg gegen Zellerndorf - Göllersdorf schließt Saison auf Rang 2 ab

SV Göllersdorf
SV Zellerndorf

In der 22. Runde der 2. Klasse Schmidatal duellierten sich der Tabellenzweite SV Göllersdorf und der Tabellenvierte SV Zellerndorf. In der letzten Runde gewann SV Göllersdorf mit 8:0 gegen SV Ravelsbach.

€ 100 Joker-Wette: Gewinnen Sie Ihre erste Wette auf bwin nicht, bekommen Sie den Einsatz als FreeBet zurück!


Remis zur Pause

Bei sommerlichen Temperaturen entwickelt sich vor 100 Zuschauern ein eher zerfahrenes Match. In der Anfangsphase sind Chancen Mangelware, beide Teams werden zunächst je einmal durch einen Freistoß gefährlich, sonst gibt es nur wenig zu bewundern. In den ersten 30 Minuten gibt es für beide Seiten nichts zu jubeln, keinem der beiden Teams gelingt ein Treffer.

Göllersdorf geht schließlich nach einem Angriff über die Seite in Führung, Ondrej Sidla startet in der 33. Minute auf das gegnerische Tor zu und schiebt zum 1:0 für SV Göllersdorf ein. Zellerndorf gelingt rasch der Ausgleich, Pavel Outrata zieht bei einem Freistoß ab und stellt auf 1:1. Danach beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Entscheidung in den Schlussminuten

Die Heimelf erwischt im zweiten Durchgang den besseren Start und geht relativ rasch erneut in Führung. Daniel Engelberger überspielt in Minute 54 auf der linken Seite zwei Gegenspieler und bringt den Ball in die Gefahrenzone, Ondrej Sidla schließt mit dem linken Fuß aus kurzer Distanz ab und stellt auf 2:1.

In der Schlussphase wird die Begegnung noch einmal turbulent, zunächst schafft Zellerndorf erneut den Ausgleich. Nach einem schönen Pass umspielt Ales Pacak den gegnerischen Schlussmann, bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 83. Minute seine Mitspieler mit diesem Tor zum Jubeln, neuer Spielstand 2:2.

Göllersdorf kann in den letzten Minuten aber noch zweimal nachlegen, nach einem Corner und einem Gestocher reagiert Michael Gold in Minute 87 am schnellsten und vollendet eiskalt zum 3:2. Anschließend findet der gegnerische Tormann in Thomas Sobetzky seinen Meister, der in der 92. Minute nach einem Freistoß von der Seite gekonnt auf 4:2 stellt. Göllersdorf belegt somit in der Abschlusstabelle den zweiten Platz, Zellerndorf wird Vierter.

Stimme zum Spiel:

Patrick Fasching (Trainer Göllersdorf): "Es war am Anfang zach und ein ziemlicher Sommerkick, wir hatten vor der Pause etwas mehr Chancen gehabt. In der Schlussphase konnten wir das Spiel entscheiden und haben den besseren Fußball gespielt, der Sieg ist um ein Tor zu hoch ausgefallen."

 

SV Göllersdorf - SV Zellerndorf

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung