Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Felixdorf bleibt nach Kantersieg in Pottendorf an der Spitze dran

SVg. Pottendorf
SC Felixdorf

In der 2. Klasse Steinfeld stand die 4. Runde auf dem Programm, in der SVg. Pottendorf 1.SC Felixdorf auf heimischer Anlage empfing. Im Februar trafen die beiden Teams in einem Testmatch aufeinander, Felixdorf gewann dabei 2:1.

NEU: Dieser Fußball-Tracker revolutioniert den Amateursport - jetzt bestellen!

Gäste machen vor der Pause alles klar

Von Beginn an geht es zumeist nur in eine Richtung. 1.SC Felixdorf ist auf dem Platz die aktivere Mannschaft und übt Druck auf die gegnerische Abwehr aus. Die Gäste kommen über die Seite, Bernd Windisch startet allein auf das Tor, zieht in Minute 14 ab und stellt mit dem Treffer zum 0:1 sein Können unter Beweis. Kurz darauf wird Felixdorf ein Elfmeter zugesprochen, Patrick Ganauser verwertet in Minute 17 sicher zum 0:2 und lässt Trainer und Mitspieler jubeln.

Die Hausherren finden nicht ins Spiel und sind vor allem mit Defensivarbeit beschäftigt, die Gäste erarbeiten sich schon im ersten Durchgang eine Vielzahl an Chancen und legen Mitte der ersten Halbzeit nach. In Minute 26 setzt sich Jörg Lebrecht durch und kann sich als Torschütze zum 0:3 feiern lassen. Daniel Tometschek versenkt das runde Leder nach einem schönen Pass im Eckigen - neuer Spielstand nach 39 Minuten: 0:4. Felixdorf verabsäumt es in der ersten Hälfte noch höher zu führen, nach 46 Minuten beendet der Schiedsrichter Halbzeit eins und gönnt den Fans eine kurze Verschnaufpause.

Leider kann ich nicht jede Chance eintragen, es geht Schlag auf Schlag. Felixdorf könnte bereits wesentlich höher führen, Lukas Zimmermann bewahrt im Tor bereits mehrfach seine Mannschaft vor dem Untergang.

Ferdinand Zodl, Ticker-Reporter

Heimelf am Ende zu neunt - Felixdorf trifft weiter

Zu Beginn der zweiten Hälfte kann Pottendorf das Match zunächst offen gestalten, Felixdorf kommt dann aber wieder besser in die Partie und erhöht rasch den Vorsprung. Bernd Windisch befördert in der 55. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 0:5. Nach 58 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Dominik Bichler trifft bei einer Freistoßsituation zum 0:6.

Pottendorf kann an diesem Tag nicht wirklich etwas entgegensetzten, die Gäste erarbeiten sich weiter Möglichkeiten und wandeln diese auch in Tore um. In der 63. Minute bewahrt Patrick Ganauser mit dem Treffer zum 0:7 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich in die Torschützenliste ein. In Minute 70 zeigt Daniel Tometschek vom Elfmeterpunkt keine Nerven und vollendet eiskalt zum 0:8.

Für Pottendorf kommt es danach noch schlimmer, in der 73. Minute sieht Dominik Wolfsbauer die gelb-rote Karte und muss vorzeitig den Platz verlassen. Patrick Ganauser beweist in Minute 73 Goalgetter-Qualitäten und verwertet den darauffolgenden Strafstoß sicher zum 0:9. Nachfolgend sorgt der Spielleiter in der 77 Minute für mächtig Farbe im Spiel - Rot für Kustrin Fetahaj. Die Gäste kommen danach noch zu Chancen auf weitere Tore, es bleibt am Ende beim klaren 9:0 Auswärtssieg.

Stimme zum Spiel:

Andreas Zöger (Trainer Felixdorf): "Es war von Beginn weg eine klare Angelegenheit, wir hätten zur Pause schon acht Treffer erzielen können. In den ersten fünf Minuten der zweiten Hälfte waren wir nicht so gut, dann haben wir wieder begonnen Fußball zu spielen und haben am Ende klar gewonnen."

 

SVg. Pottendorf - SC Felixdorf

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung