Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Zurück auf der Siegerstraße - Maria Anzbach entführt drei wichtige Punkte aus Traisen

WSV Traisen
1. SV Maria Anzbach

WSV Traisen empfing am Freitag vor heimischem Publikum den Tabellensiebten 1. SV Maria Anzbach und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. Das letzte Aufeinandertreffen entschied 1. SV Maria Anzbach mit 6:3 für sich.

Gäste drehen Match durch Doppelschlag

Vor 100 Zuschauern entwickelt sich in der ersten Hälfte ein intensives Match, beide Seiten versuchen nach vorne Akzente zu setzen und es ergeben sich die ersten Möglichkeiten, die aber noch nicht genutzt werden. In der ersten halben Stunde warten die Zuschauer vergeblich auf einen Treffer und müssen sich vorerst noch in Geduld üben.

Danach nimmt die Begegnung aber an Fahrt auf, zunächst legt Traisen vor. Kresnik Avdulahu nützt in Minute 32 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertet zum 1:0. Die Hausherren können sich aber nicht lange über die Führung freuen, Maria Anzbach dreht das Match innerhalb weniger Angriffe.  Die Gäste kommen über die Seite und spielen einen guten Stanglpass, Zoltan Ignacz beweist in Minute 38 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 1:1. Noch vor der Halbzeit klingelt es wieder im Kasten der Heimelf, in der 43. Minute tankt sich Zoltan Ignacz mit einer schönen Einzelaktion durch und kann zum 1:2 verwerten. Bei diesem Spielstand bleibt es auch bis zur Pause.

Antwort auf raschen Ausgleich

Im zweiten Spielabschnitt findet Maria Anzbach besser in die Begegnung, muss aber zunächst den Ausgleich hinnehmen. Nach 54 Minuten bleibt der Tormann nur zweiter Sieger und Elvir Kovacevic trifft zum 2:2. Nach dem Gegentreffer schlägt 1. SV Maria Anzbach in Minute 56 postwendend zurück und stellt auf 2:3, Torschütze: Cenek Cenek.

Die Hausherren versuchen danach alles um der Partie noch eine Wende zu geben, das Gästeteam steht aber im zweiten Durchgang hinten besser und lässt nicht mehr allzu viel zu. Maria Anzbach erarbeitet sich in der Begegnung ein Chancenplus und sorgt in der Schlussphase für die Entscheidung, Zoltan Ignacz befördert in der 82. Minute den Ball über die Linie und stellt mit seinem dritten Treffer auf 2:4. Die Gäste bringen den Vorsprung danach sicher über die Zeit, schließlich pfeift der Unparteiische das Spiel ab und 1. SV Maria Anzbach darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

 

Stimme zum Spiel:

Martin Pölzleithner (Trainer Maria Anzbach): "Mit der ersten Hälfte bin ich nicht so zufrieden, wir konnten den Rückstand aber noch in eine Führung umwandeln. Die Defensive war heute nicht ganz sattelfest, wir waren aber besser und hatten mehr Torchancen, es war daher am Ende sicher ein verdienter Sieg."

 

WSV Traisen - 1. SV Maria Anzbach

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus