Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Tolle Atmosphäre vor 350 Fans - Eichgraben besiegt Böheimkirchen im Spitzenspiel

SV Eichgraben
SV Böheimkirchen

Am Samstag durften sich die Besucher in der 2. Klasse Traisental auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SV Eichgraben und SV Würth Böheimkirchen freuen. Man durfte gespannt sein, wer dieses Sechs-Punkte-Spiel zweier Mannschaften an der Spitze der Tabelle für sich entscheiden wird, im letzten direkten Duell im Mai setzte sich Böheimkirchen daheim klar mit 5:0 durch.

Mehmet Ciftcisoy mit Doppelpack in Hälfte 1

Beide Teams feierten in den letzten Partien teils hohe Siege und treten mit Selbstvertrauen zu diesem Spitzenspiel an, 350 Zuschauer sorgen für eine tolle Stimmung und sehen ein gutes Match. Die Teams forcieren zunächst die Defensive und stehen hinten kompakt, niemand will ein rasches Gegentor kassieren. Eichgraben schafft Mitte des ersten Durchganges den ersten Treffer, Mehmet Ciftcisoy setzt sich auf der linken Seite durch und versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 21 Minuten: 1:0.

Böheimkirchen muss auf den Rückstand reagieren, versucht nach vorne mehr Akzente zu setzen und öffnet hinten die Räume, so ist es für Eichgraben leichter, mit schnellen Gegenstößen für Gefahr zu sorgen. Die Hausherren legen auch zu Beginn der Schlussphase von Hälfte 1 nach, Mehmet Ciftcisoy verwertet nach schönem Angriff in Minute 31 zum 2:0, dem gleichzeitigen Pausenstand.

Eichgraben gewinnt noch klar

Nach Wiederbeginn versuchen die Gäste noch offensiver zu agieren und dem Match eine Wende zu geben, Eichgraben zeigt aber eine geschlossen gute Mannschaftsleitung und der heimische Keeper kann bei zwei Möglichkeiten von Böheimkirchen parieren.

Zu Beginn der Schlussphase sorgt Eichgraben für die Entscheidung, Armando Juan Mane Evian Mokuy beweist in Minute 73 Goalgetter-Qualitäten und stellt auf 3:0. Böheimkirchen kann danach nicht mehr entscheidend zulegen und kassiert am Ende noch zwei Gegentore, Mehmet Ciftcisoy schnürt in der 82. Minute seinen Triplepack und der eingewechselte Clemens Schneider fixiert nach einer Flanke von der Seite mit einem sehenswerten Volley zum 5:0 den Endstand (87.).

Stimme zum Spiel:

Ernst Lissi (Sportlicher Leiter Eichgraben): "Es war so etwas wie ein Derby und fand vor vielen Zuschauern statt, ich freue mich auch darüber, dass die U23 davor 3:2 gewinnen konnte. Man hat gesehen, dass beide Teams zunächst keine Tore bekommen wollten, nach unserer Führung musste der Gegner mehr aufmachen und wir hatten so Räume. Es war eine geschlossen gute Mannschaftsleitung, das Team hat taktisch sehr gut gespielt und war vom Trainer perfekt eingestellt, es war ein wirklich gelungener Tag."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung