containerdienst24.at

Spielberichte

Joker-Tor in Schlussphase - Union Stein setzt sich gegen Furth durch

FC Union Stein
SV Furth

In der 24. Runde der 2. Klasse Wachau duellierten sich der Tabellenzwölfte 1. FC Union Stein und der Tabellenvierte SV Furth. In der letzten Runde verlor 1. FC Union Stein mit 1:2 gegen SC Getzersdorf, Furth gewann sicher gegen Lichtenau. Im letzten direkten Duell trennten sich beide Mannschaften mit einem 2:2.


Gäste gleichen Rückstand postwendend aus

Die Gäste haben vor 80 Zuschauern zu Beginn mehr vom Spiel, Furth ist in der Anfangsphase nach vorne aktiver und findet die ersten Gelegenheiten vor, die aber nicht zur Führung genutzt werden. Mitte der ersten Halbzeit wird das Spiel ausgeglichener, es entwickelt sich ein Hin und Her mit Möglichkeiten auf beiden Seiten.

In der Schlussphase des Abschnittes geht Stein schließlich in Front, Spielertrainer Severin Tanzer zirkelt einen Freistoß von der linken Seite scharf Richtung Tor, der Ball geht an Freund und Feind vorbei und landet in Minute 43 zum 1:0 in den Maschen. Die Gäste wissen aber postwendend eine Antwort, Maximilian Zeller nützt in Minute 45 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt zum 1:1 ab, dem gleichzeitigen Pausenstand.

Christopher Kral trifft knapp vor Schluss

Im zweiten Abschnitt spielen beide Team mit einem noch offeneren Visier, das Match ist attraktiv und beide Seiten finden Chancen auf die Führung vor. Stein ist die etwas aktivere Mannschaft und setzt nach vorne mehr Akzente, so kommt die Heimmannschaft auch zu mehr Torabschlüssen.

In der Schlussphase findet das Heimteam Hochkaräter auf die Führung vor und erzielt kurz vor dem Ende den entscheidenden Treffer. Mathias Paul attackiert hoch und spielt nach Ballgewinn sofort in die Schnittstelle, der zuvor eingewechselte Christopher Kral bewahrt in der 87. Minute kühlen Kopf und kann zum 2:1 Endstand einschieben.

Stimme zum Spiel:

Severin Tanzer (Spielertrainer Union Stein): "Es ist sehr positiv, wie wir uns in den letzten Wochen präsentiert haben, wir haben auch nach den knappen Niederlagen nie die Geduld verloren und haben gewusst, was in uns steckt. Jetzt sind wir sehr erleichtert, dass uns auch wieder in einem knappen Spiel ein Sieg gelungen ist. Unsere Zeit kommt schon, es war ein klares Ausrufezeichen."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 99 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus