Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Anschlusstor kommt für Brand/Nagelberg zu spät - Hoheneich feiert Auswärtssieg

SG Brand/Nagelberg
SV Hoheneich

SG Brand/Nagelberg empfing am Samstag vor heimischem Publikum den Tabellenachten SV Hoheneich und wollte unbedingt drei Punkte einfahren. In der letzten Begegnung beider Mannschaften wurden die Punkte geteilt, das Match im Oktober endete torlos.


Gäste führen verdient

Beide Mannschaften haben vor 120 Zuschauern mit schwierigen Bedingungen zu kämpfen, der Platz ist uneben und es herrscht starker Wind vor. Hoheneich versucht aus einem guten Mittelfeld rasch an die Spitzen zu spielen, die Gäste sind im ersten Durchgang die bessere Mannschaft und gehen Mitte der ersten Halbzeit in Führung. Nach einem Pass von der Seite nimmt Jakub Lesnak in Minute 26 das Leder zwischen zwei Gegenspieler mit der Brust an und überhebt den Schlussmann eiskalt zum 0:1.

Hoheneich hat, mit dem Wind im Rücken, in der ersten Hälfte weiter Vorteile, Brand/Nagelberg findet im ersten Durchgang nur schwer ins Spiel und kann nach dem Gegentor noch nicht entscheidend zulegen. Die Gäste gehen schließlich mit einer knappen Führung in die Pause. 

Heimelf trifft erst knapp vor Ende

Im zweiten Spielabschnitt spielt die Heimelf mit dem Wund im Rücken, die Hausherren versuchen nun das Heft in die Hand zu nehmen und werden nach vorne auch aktiver, können daraus aber noch keine wirklich zwingenden Chancen herausspielen.

Hoheneich hat das Geschehen im Griff und steht hinten gut, in der Defensive lässt das Auswärtsteam wenig zu. Zu Beginn der Schlussphase erhöhen die Gäste den Vorsprung, Stefan Hobbiger spielt einen scharfen Pass in den Strafraum, der heimische Torwart verschätzt sich und lenkt in Minute 72 das Leder ins eigene Gehäuse zum 0:2 ab. Die Gäste kommen danach zu Möglichkeiten auf den dritten Treffer, lassen Konterchancen aber aus, auf der Gegenseite kommt die Heimelf noch einmal heran. Philipp Müller schießt, sein Anschluss wird noch abgefälscht und landet in der 88. Minute in den Maschen. Brand/Nagelberg kann dem Spiel danach aber keine Wende geben, Hoheneich bringt den Sieg über die Runden. 

Stimme zum Spiel:

Rene Breit (Sportlicher Leiter Hoheneich): "Auf dem Platz war spielerisch nicht viel möglich, wir waren in der ersten Hälfte die bessere Mannschaft und führten verdient. Nach der Pause wurde es gegen den Wind schwierig, wir konnten aber nachlegen und vergaben danach fahrlässig Chancen auf den dritten Treffer. Der Gegner erzielte den Anschlusstreffer, wir brachten den Sieg aber relativ sicher nach Hause."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus