Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Zweiter Kantersieg in Folge - Brand/Nagelberg macht gegen Leader Arbesbach das halbe Dutzend voll

SG Brand/Nagelberg
UFC Arbesbach

Am Sonntag traf in der 4. Runde der 2. Klasse Waldviertel Süd der Tabellenvierte SG Brand/Nagelberg vor heimischem Publikum auf den Tabellenersten UFC Arbesbach. Brand/Nagelberg gewann in Runde 3 mit 6:2 gegen USC Bad Großpertholz, während Arbesbach die Siegesserie ausbaute und Groß Dietmanns 3:0 schlug. In der letzten Begegnung der beiden Teams im Mai hatte Brand/Nagelberg mit 4:3 das bessere Ende für sich.

Zweiter Treffer knapp vor der Halbzeit

Knapp 120 Zuschauer sehen einen verhaltenen Beginn beider Mannschaften, beide Seiten zeigen Respekt und tasten einander ab. Arbesbach ist als Tabellenführer gekommen und hat eine sehr kompakte Mannschaft, die Gäste lassen zu Beginn praktisch nichts zu. In den ersten 20 Minuten finden beide Mannschaften noch keine Torchancen vor, danach geht das Heimteam in Front.

Brand/Nagelberg nutzt die erste richtige Torchance, Martin Vnoucek ist in Minute 29 zur Stelle und verwertet vom 5er per Kopf zum 1:0. Noch vor der Halbzeit legt das Heimteam nach, in Minute 45 drückt Christian Haimböck das Leder nach einem Freistoß zum 2:0 über die Linie.

Vier Tore kurz nach der Pause

Brand/Nagelberg nimmt den Schwung aus der Schlussphase der ersten Halbzeit mit und entscheidet die Partie mit einem furiosen Start in den zweiten Abschnitt. Jürgen Haimböck trifft einen Freistoß direkt ins Kreuzeck (48.), David Bujnovsky geht in Minute 50 durch und netzt überlegt ins lange Eck ein. Die Heimelf bleibt effizient und nutzt nun jede Torchance, Martin Vnoucek bewahrt in der 52. Minute die Übersicht und verwandelt präzise zum 5:0, in der 58. Minute findet der gegnerische Tormann in David Bujnovsky seinen Meister, der nach einem schönen Spielzug über links gekonnt per Kopf auf 6:0 stellt.

Der Gastgeber kommt in der Folge noch zu Möglichkeiten, auf der anderen Seite erarbeitet sich Arbesbach in der Schlussphase auch Chancen auf eine Ergebniskosmetik, bleibt aber an diesem Nachmittag ohne Torerfolg. Brand/Nagelberg ist nach dem Trainerwechsel auf dem richtigen Weg, mit dem zweiten Sieg in Folge tastet man sich näher an die Spitze heran. 

Stimme zum Spiel:

Jürgen Uitz (Sportlicher Leiter Brand/Nagelberg): "Mit Arbesbach ist der Tabellenführer zu uns gekommen, sie haben eine sehr zweikampfstarke Mannschaft und haben dies wieder gezeigt. Nach den zwei Toren vor der Pause haben wir den Schwung in die zweite Hälfte mitgenommen und waren nach Wiederbeginn sehr effizient. Wir haben letzte Woche eine ähnliche Leistung gezeigt, die Mannschaft befindet sich auf einem guten Weg und die Stimmung ist sehr gut."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung