Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Neunkirchen dreht Match nach der Pause - Klarer Sieg in Mönichkirchen [Video]

In einem nach der Pause relativ einseitigen 2. Klasse Wechsel-Match musste sich FC Mönichkirchen zu Hause gegen SC Neunkirchen 2:6 (1:0) geschlagen geben. Die Heimelf ging rasch durch Wolfgang Kaufmann in Führung, Neunkirchen nutzt allerdings nach dem Seitenwechsel die Chancen und drehte die Begegnung. Ferenc Tamas Beres mit zwei Toren (1x Elfmeter), ein unglückliches Eigentor von Christoph Prenner, Thomas Schmid, Stefan Seelhofer vom Elfmeterpunkt und Ayhan Atabinen trafen für die Gäste. Robert Namjesnik sorgte am Schluss für Ergebniskosmetik. Jetzt Trainingslager buchen!

Mönichkirchen führt zur Pause

Die Heimelf erwischte den besseren Start und ging bereits nach wenigen Minuten in Führung, nach einem Angriff über rechts und einem schönen Stanglpass stellte Wolfgang Kaufmann auf 1:0 für die Hausherren. Die Gastgeber versuchten in der Folge hinten kompakt zu stehen und durch schnelle Angriffe für Gefahr zu sorgen.

Neunkirchen hatte schon im ersten Durchgang mehrere Möglichkeiten den Spielstand zumindest auszugleichen. Die Gäste kamen zu schönen Chancen, die Offensivreihe hatte das Visier aber noch nicht gut eingestellt und konnte keine nützen. Mönichkirchen kam im ersten Durchgang noch einmal gefährlich vor das Tor der Gäste, es blieb zur Pause aber beim 1:0.

Neunkirchen trifft nach Belieben

Die Gäste nutzten im zweiten Durchgang ihre Möglichketen und drehten rasch die Begegnung. Ferenc Tamas Beres sorgte wenige Minuten nach Wiederbeginn per Elfmeter für das 1:1, nach einer Hereingabe von der Seite sprang Mönichkirchens Christoph Prenner der Ball ans Knie und von dort unglücklich zum 1:2 in die Maschen. 

Ferenc Tamas Beres stellte im nächsten Angriff mit seinem zweiten Tor auf 3:1 für die Gäste, 25 Minuten vor Schluss erhöhte Neunkirchen mit dem schönsten Tor der Partie. Nach einem kurz abgespielten Eckball kam der Ball zu Thomas Schmid, der mit einem präzisen Weitschuss genau ins Eck den Schlussmann der Heimelf bezwang.

Tor 1:4 Neunkirchen 65. Spielminute
Alle Szenen dieses Spiels auf tv.ligaportal.at ansehen

Mönichkirchen schwächte sich im Laufe der zweiten Halbzeit, Michael Kronaus sah nach einer Tätlichkeit Rot und auch Ivan Mircetic musste nach einer Ampelkarte verfrüht unter die Dusche. In der Schlussphase stellten Stefan Seelhofer vom Elfmeterpunkt und Spielertrainer Ayhan Atabinen auf 6:1, Robert Namjesnik erzielte zu Beginn der Nachspielzeit das zweite Tor für Mönichkirchen und fixierte damit den Endstand.

Stimme zum Spiel:

Jürgen Reichl (Sektionsleiter Neunkirchen): "In der ersten Hälfte waren wir noch der SC Chancentod Neunkirchen und vergaben einige gute Möglichkeiten, Mönichkirchen hat aus zwei Chancen ein Tor erzielt. Nach dem Seitenwechsel haben wir unsere Möglichkeiten genützt und haben sehr verdient gewonnen."

 

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Sport Österreich
 
Torschützenliste Niederösterreich
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter