Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Sieg ohne zu glänzen - Neunkirchen schlägt dezimiertes Team aus Natschbach [Video]

SC Neunkirchen
Natschbach-L.

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellenerste SC Neunkirchen in der 17. Runde der 2. Klasse Wechsel auf den Tabellenneunten Union Natschbach-L.. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams endete mit 6:0 zugunsten von SC Neunkirchen, der Tabellenführer würde mit einem Sieg den Abstand auf den ersten Verfolger konstant halten.


Gäste eine Stunde nur zu zehnt

Vor 130 Zuschauern steht Natschbach von Beginn weg tief und will gegen den Tabellenführer die Räume engmachen, die Gäste versuchen mit Konter Nadelstiche zu setzen. Neunkirchen hat im Frühjahr noch Probleme und bringt die bereits im Herbst gezeigten Leistungen noch nicht auf den Platz, die Heimelf ist von Beginn weg spielbestimmend und hat viel Ballbesitz, kann daraus aber nur wenige Chancen erarbeiten.

Ein Schuss von der Strafraumgrenze streicht am Tor der Gäste vorbei, sonst ist bei den Angriffen von Neunkirchen meist vor dem Strafraum Schluss. Natschbach verteidigt sich geschickt, ist aber nach etwas mehr als einer halben Stunde nur mehr zu zehnt. Der Schiedsrichter zeigt in der 34. Minute die rote Karte: Rene Koglbauer muss nach einer Torchancenverhinderung bereits früher unter die Dusche. Bis zur Halbzeit kann Neunkirchen die numerische Überlegenheit nicht nützen, es bleibt beim 0:0.

 

VideoTor SC Neunkirchen 76. Minute

Weitschusstreffer zur Entscheidung

Nach dem Seitenwechsel ändert sich nur wenig am Spiel, Natschbach steht fast mit allen Spielern hinten tief, Neunkirchen läuft vergeblich an und findet nur wenige Chancen vor. Ein Ball kann von einem Gästespieler gerade noch vor der Linie entschärft werden, Natschbachs Kräfte schwinden aber, je länger das Spiel dauert.

Bereits in der Schlussphase gelingt Neunkirchen der entscheidende Treffer, nach einem Corner bringen die Gäste den Ball nicht weit genug weg, in Minute 74 zieht Adhurim Hasi einfach einmal ab und das Leder landet in der linken Ecke zum 1:0. Natschbach ist damit geschlagen, Neunkirchen gewinnt ohne zu glänzen und sammelt drei wichtige Punkte im Rennen um den Titel ein.  

Stimme zum Spiel:

Jürgen Reichl (Sektionsleiter Neunkirchen): "Bei uns haben zwei wichtige Spieler gefehlt, wir sind prinzipiell noch nicht auf dem Level, den wir im Herbst schon zeigten. Natschbach ist mit acht Mann hinten gestanden und hat gut verteidigt, wir fanden trotz numerischer Überlegenheit keine Mittel. Schließlich gelang uns doch noch das Tor, wir brauchen noch, bis wir wieder unser volles Potential zeigen können."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung