Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Trefferreicher Auftakt - Mönichkirchen und Pottschach teilen sich Punkte

FC Mönichkirchen
SVSF Pottschach

In der 2. Klasse Wechsel empfing FC Mönichkirchen im vorgezogenen Spiel der 13. Runde SVSF Pottschach. Letzte Meisterschaft setzte sich Mönichkirchen in den beiden direkten Duellen durch, in der Begegnung im März gewann man vor eigenem Publikum mit 4:2. 100 Fans sahen am Samstag ein spannendes Match und viele Tore, dabei ein Heimteam, das zweimal einen 2-Tore-Rückstand wettmachen konnte.

Gäste mit Blitzstart

Gleich zu Beginn des Matches kommen die Hausherren zu einer guten Chance, Pottschach zeigt sich danach aber eiskalt und geht rasch in Front. Philipp Stögerer nützt in Minute 6 eine Schwäche der Gegenspieler und verwertet zum 0:1. Das Gästeteam legt bald nach, in der 17. Minute findet der gegnerische Tormann wieder in Philipp Stögerer seinen Meister, der gekonnt auf 0:2 stellt. Mönichkirchen reklamiert in dieser Situation eine Abseitsstellung, der Treffer wird vom Schiedsrichter aber gewertet.

Nach den zwei Gegentreffern ist die Heimelf kurz geschockt, findet im Laufe der Halbzeit aber besser ins Spiel und gleicht innerhalb weniger Minuten aus. Nach einem Eckball und einem Freistoß klingelt es zweimal im Gehäuse der Gäste, Torjäger Jurica Vrucina trifft dabei doppelt (33., 38.). Das bessre Ende in der ersten Hälfte hat aber wieder Pottschach, das Auswärtsteam nützt erneut einen Eigenfehler des Heimteams aus, Kevin Senft versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 43 Minuten: 2:3.

Pottschach startet wieder stark - Heimelf zeigt Moral

Für den zweiten Durchgang hat sich Mönichkirchen viel vorgenommen und die Gastgeber versuchen auf Sieg zu spielen, Pottschach steht hinten aber zunächst kompakt und lauert auf Kontermöglichkeiten. Die Gäste stellen auch rasch den alten Abstand wieder her, Dominik Slukan versenkt nach 52 Minuten den Ball per Kopf im gegnerischen Tor zum 2:4.

Nach dem Gegentreffer zeigt Mönichkirchen aber Moral, schlägt in Minute 54 postwendend zurück und stellt auf 3:4, Torschütze: Johannes Luef. Lange bleibt es bei diesem Zwischenstand, ehe die Hausherren zu Beginn der Schlussphase ausgleichen, Christian Wolf verwertet in Minute 76 und nach einem Eckball zum 4:4. In den letzten Minuten finden beide Seiten Möglichkeiten auf die Entscheidung vor und ein Freistoß von Mönichkirchen streift die Latte, schließlich bleibt es zum Auftakt beim Remis.  

Stimme zum Spiel:

Manuel Rois (Sportlicher Leiter Mönichkirchen): "Wir haben uns durch Eigenfehler selbst um den Sieg gebracht, dies müssen wir in Zukunft abstellen. Die Mannschaft hat aber Moral bewiesen und ein 0:2 sowie ein 2:4 aufgeholt, nach der Pause haben wir Druck ausgeübt und nach dem 4:4 kamen beide Teams noch zu Chancen auf den Sieg."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus