Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Wilfersdorfs Aufholjagd vergeblich - Großkrut holt in Unterzahl Dreier

FC Wilfersdorf
SV Großkrut

Am Sonntag durften sich die Besucher in der 2. Klasse Weinviertel Nord auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams FC Wilfersdorf und SV Großkrut freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams hatte SV Großkrut mit 4:3 das bessere Ende für sich.

Gäste lange überlegen

Die 100 Zuseher bekommen ein echtes Torspektakel und ein einen spannenden Spielverlauf zu sehen, die Tickets sind also jeden Cent wert. Wilfersdorf kommt in der ersten Hälfte zu zwei Möglichkeiten, kann diese letztendlich nicht nutzen. Auf der anderen Seite gehen die Gäste bald in Führung, Roman Weber wird im Strafraum zu Fall gebracht, Alen Orman versenkt nach 19 Minuten den Elfmeter im gegnerischen Tor zum 0:1.

In weiterer Folge ist Großkrut das bessere Team und baut den Vorsprung noch in der ersten Halbzeit sukzessive aus. Osman Bajguric bleibt vor dem Kasten eiskalt und bringt in der 29. Minute seine Mitspieler mit einem tollen Weitschuss ins Kreuzeck zum Jubeln, neuer Spielstand 0:2. Alen Orman nützt in Minute 35 eine Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr und schließt nach Vorarbeit von Roman Weber zum 0:3 ab, dem gleichzeitigen Pausenstand.

Heimelf gleicht aus - Alen Orman trifft zum Sieg

Wilfersdorf erwischt nach der Pause den besseren Start und verkürzt den Rückstand rasch.  Roman Palka zeigt in Minute 47 vom Elfmeterpunkt keine Nerven und stellt auf 1:3. Kurz darauf sind die Gäste nur mehr zu zehnt, in der 50. Minute sieht Dominik Forstner die rote Karte und wird vom Platz gestellt. Die Hausherren nutzen die numerische Überlegenheit rasch aus und schaffen den Anschlusstreffer.  Jakub Lidmila befördert in der 56. Minute den Ball über die Linie und stellt auf 2:3.

Mitte der zweiten Halbzeit gelingt Wilfersdorf sogar der Ausgleich, Jakub Lidmila ist zum zweiten Mal an diesem Nachmittag zur Stelle und verwertet zum 3:3. Die Heimelf ist nun im Aufwind, die Gäste wirken angeschlagen. Trotzdem kann Großkrut dem Spiel noch einmal eine Wende geben, nach einem Befreiungsschlag kommt Alen Orman ans Leder, lässt noch zwei Gegenspieler austeigen und trifft zum 3:4. In der Schlussphase wirft Wilfersdorf alles nach vorne, kann aber die Niederlage nicht mehr verhindern, danach pfeift der Unparteiische das Spiel ab und SV Großkrut darf sich über drei Punkte im Auswärtsspiel freuen.

Stimme zum Spiel:

Anton Kelenc (Trainer Großkrut): "Es war ein unglaubliches Spiel und es ist nur schwer in Worte zu fassen. Nach der ersten Hälfte sah es nach einem klaren Sieg für uns aus, durch den Elfmeter und dem Ausschluss wurde es für uns sehr schwer und Wilfersdorf konnte noch ausgleichen. Wir konnten in Unterzahl aber noch den entscheidenden Treffer erzielen, ein Riesenkompliment an die Mannschaft, sie hat nie aufgegeben und noch den Sieg geholt."

 

FC Wilfersdorf - SV Großkrut

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus