Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Altlichtenwarth mit Blitzstart - Sieg zum Auftakt gegen Drasenhofen

Altlichtenwarth
USC Drasenhofen

Am Freitag durften sich die Besucher in der 2. Klasse Weinviertel Nord auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams SCU Altlichtenwarth und USC Drasenhofen freuen. In der letzten Begegnung der beiden Teams im März hatte USC Drasenhofen mit 4:0 das bessere Ende für sich, die Vereine wollten gut in die Meisterschaft starten und gleich zu Beginn voll anschreiben.

Drittes Tor der Heimelf knapp vor der Pause

Knapp 40 Fans sehen einen nervösen Auftakt beider Mannschaften, die Hausherren finden schließlich besser ins Match und gehen rasch in Front. Nach einem Einwurf kommt Neuzugang Frantisek Lörinczi ans Leder und setzt sich im 5er durch, er zieht in Minute 2 ab und trifft zum 1:0. Altlichtenwarth kann noch in der Anfangsphase nachlegen, nach einem Corner wehrt der Gästekeeper zunächst gut ab, Florian Antos steht in der 17. Minute beim Abpraller goldrichtig und stellt auf 2:0.

Drasenhofen wird nach den zwei Gegentreffern besser und findet die ersten Möglichkeiten auf das Anschlusstor vor, die Gäste können auch rasch verkürzen. Patrick Gam bewahrt in der 23. Minute und nach einem Standard zur zweiten Stange die Übersicht und verwandelt präzise zum 2:1, der heimische Keeper ist noch am Ball, das Leder findet aber via Innenstange den Weg ins Gehäuse.

Das Match ist danach ziemlich ausgeglichen, Altlichtenwarth legt aber kurz vor der Pause entscheidend nach. Der heimische Keeper fängt einen Angriff von Drasenhofen ab und spielt schnell aus, nach schöner Kombination kommt Frantisek Lörinczi noch einmal ans Spielgerät und versenkt es im Eckigen - neuer Spielstand nach 44 Minuten: 3:1.

Gäste beenden Spiel zu zehnt

Nach der Pause versucht Dransehofen zwar noch einmal heranzukommen, Altlichtenwarth lässt aber nicht mehr viel anbrennen und erhöht Mitte der Halbzeit ein letztes Mal das Torkonto. Der kurz davor eingewechselte Manuel Loibl bewahrt in der 65. Minute nach einer schönen Einzelleistung kühlen Kopf und trifft mit seinem schwächeren linken Fuß zum 4:1.

Die Gäste können danach nicht mehr zulegen und sind in den letzten Augenblicken nur mehr zu zehnt, Thomas Strobl sieht in der 89 Minute nach Kritik die rote Karte und wird des Feldes verwiesen. Altlichtenwarth feiert danach einen guten Auftakt in die Saison 2018/19, die Heimelf hat spielerisch zwar noch Luft nach oben, der Einsatz hat aber gestimmt.  

Stimme zum Spiel:

Jürgen Roob (Obmann Altlichtenwarth): "Wir sind relativ schnell 2:0 in Führung gegangen, das Tor zum 3:1 war spielentscheidend. Der Auftakt war spielerisch kein Leckerbissen, wichtig war es aber, dass wir gut gestartet sind und die Mannschaft Willen gezeigt hat."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung