Trainingslager organisiert von Ligaportal

2. Klasse Weinviertel Süd

Vier Zugänge integriert - Gaweinstal startet am Sonntag in die neue Saison

Nach einem sechsten Rang in der Hinrunde etablierte sich USV Gaweinstal in der Saison 2017/18 im oberen Drittel der 2. Klasse Weinviertel Süd, die Mannschaft legte im Frühjahr noch zu und konnte das Punktekonto weiter ausbauen. Am Ende schaffte der Verein noch den dritten Gesamtrang, zum Meister und Aufsteiger Zistersdorf fehlten allerdings schon 23 Punkte. In der Sommerpause wurde der Kader punktuell verstärkt, die Vorbereitung verläuft vielversprechend und Gaweinstal will in der Saison 2018/19 die Topteams ärgern.

"Spielphilosophie soll verinnerlicht werden"

Am 2. Juli startete Gaweinstal wieder ins Training, Trainer Christoph Hahn zeigte sich mit den letzten Wochen sehr zufrieden: "Es sind alles voll mitgegangen und die Trainingsleistung war sehr in Ordnung. Unser Fokus lag darauf, die vier Neuverpflichtungen so schnell wie möglich in die Mannschaft zu integrieren. Sie sollten die Spielphilosophie verinnerlichen, wir wollen als Einheit auftreten."

Auch die Tests wurden vor allem dazu genutzt, damit die Neuen sich in die Mannschaft finden, es wurde ausprobiert, an welchen Positionen die vier Zugänge am besten weiterhelfen können. Die letzten Vorbereitungsmatches wurden dann dazu verwendet, die ausprobierten Dinge weiter zu verfeinern. Morgen folgt noch der letzte Test gegen die Reserve von Wolkersdorf, bevor die Saison startet.

Vier Zu- und drei Abgänge

In der Übertrittszeit sind vier Spieler zu Gaweinstal gestoßen, Innenverteidiger Adis Dzilic spielte bei Ulrichskirchen, der für das zentrale oder defensive Mittelfeld einsetzbare Eddi Romanic bei Schwadorf. Denis Dizdarevic kommt von Kronberg, ist ein Allrounder und kann im Mittelfeld sowie im Sturm auflaufen, ebenfalls von Kronberg kehrte Julian Kretschmer nach zwei Jahren an seine alte Wirkungstätte zurück. Drei Akteure werden im Herbst nicht mehr für Gaweinstal auflaufen, Helmut und Manfred Kronberger, sowie Dominik Staffa gingen zur DSG Inter Leopoldau.

Am Sonntag startet Gaweinstal mit dem Heimspiel gegen Ringelsdorf in die Meisterschaft, angesprochen auf die Ziele für die Saison meint Coach Christoph Hahn: "Favoriten auf den Meister sind für mich Großebersdorf, die sich sehr gut verstärkt haben, auch Jedenspeigen und Großschweinbarth. Ich will mit den Titelkandidaten nichts zu tun haben, wir denken von Woche zu Woche, wollen oben wieder mitspielen und die großen Teams bestmöglich ärgern."

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus