Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Großebersdorf lässt Niederabsdorf keine Chance

SV Großebersdorf
SV Niederabsdorf

Vor heimischer Kulisse traf der SV Großebersdorf in der 6. Runde der 2. Klasse Weinviertel Süd auf SV Niederabsdorf. Nach mehreren 2:0 Siegen in Folge kassierte Großebersdorf letztes Wochenende eine überraschende Niederlage gegen Obersdorf, nun wollte man wieder auf die Siegerstraße zurück und an der Spitze dranbleiben. Niederabsdorf spielte am vergangenen Spieltag gegen Ebenthal 1:1 und hoffte auf einen weiteren Punktgewinn, dabei muss man aber auf einen wichtigen Defensivspieler verzichten.

Heimelf von Begin weg überlegen

Großebersdorf startet vor 80 Fans gut in die Partie, ist von der ersten Minute an überlegen und findet rasch sehr gute Chancen vor, Anto Pilic kann dabei zwei nicht nutzen. Niederabsdorf ist vorwiegend mit Defensivarbeit beschäftigt, nach vorne können die Gäste in den ersten 45 Minuten keine Akzente setzen.

Lange hält das Auswärtsteam im ersten Abschnitt das torlose Remis, kurz vor der Pause gelingt Großebersdorf doch noch der erlösende Führungstreffer. In der 44. Minute findet der gegnerische Tormann in Thomas Hackl seinen Meister, der von der linken Seite nach innen zieht und sich aus 18 Metern ein Herz nimmt, der Schuss landet wie ein Streich unhaltbar zum 1:0 im rechten Eck.

Vorentscheidung nach Blitzstart

Auch im zweiten Durchgang hat das Heimteam alles fest im Griff und baut den Vorsprung rasch aus, in der 49. Minute und nach einem Lochpass bewahrt Thomas Hackl die Ruhe vor dem Tor und trifft mit dem rechten Fuß ins lange Eck.

Das Match ist damit entschieden, Niederabsdorf kann nicht mehr viel dagegenhalten und kommt auch zu keiner Möglichkeit, die Hausherren erarbeiten sich noch eine Vielzahl an Chancen und treffen dabei zweimal die Latte. Der gute Gästekeeper verhindert eine höhere Niederlage, dreimal muss er aber noch hinter sich greifen.

Anto Pilic beweist in Minute 59 Goalgetter-Qualitäten und netzt volley und mit einem Spitz vom 16er zum 3:0 ein. In Minute 65 erzielt Patrick Wimmer nach schöner Kombination über die Mitte das 4:0 und in der Schlussphase erhöht Großebersdorf durch ein schönes Tor ein letztes Mal das Torkonto. Die Heimelf startet zur Torlinie, von dort wird ein präziser Pass in den Rückraum gespielt. Oliver-Hans Groschopf kommt mit Tempo heran und trifft in der 80. Minute zum 5:0 Endstand.

Stimme zum Spiel:

Christian Kraml (Trainer Großebersdorf): "Es war ein Spiel wie auf einer schiefen Ebene, wir hatten geschätzt 80% Ballbesitz und haben früh attackiert. Nach dem 2:0 war das Spiel erledigt, wir ließen keine einzige Chance zu und es hätte am Ende noch höher ausgehen können."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung