Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Tolles Spitzenspiel zwischen Yspertal und Waldhausen endet mit einem Remis

Im Gipfeltreffern der 2. Klasse Yspertal gab es keinen Sieger, SV Yspertal teilte sich vor 150 Zuschauern mit SCU Waldhausen beim 1:1 (0:0) die Punkte. Waldhausen war zu Beginn die bessere Mannschaft, nach einer danach ausgeglichenen ersten Hälfte gingen die Gäste durch Manuel Grufeneder 1:0 in Führung. Gästeakteur Mate Sebök sah zu Beginn der Schlussviertelstunde Gelb/Rot, Yspertal nutzte die numerische Überlegenheit und glich durch Srdan Glisic zum 1:1 aus. Jetzt Trainingslager buchen!

Waldhausen nützt Chancen zu Beginn nicht

Die Anfangsviertelstunde gehörte ganz klar dem Tabellenführer, die Gäste machten viel Druck und kamen auch zu drei Möglichkeiten, die aber nicht genutzt wurden bzw. der heimische Keeper parierte. In der Folge fand Yspertal über den Kampf zurück ins Spiel, das Match war nun offen und beide Teams kamen zu ihren Möglichkeiten.

Die Heimelf hatte bei einer Doppelchance Pech, der erste Abschluss ging von der Stange wieder zurück ins Feld und den Nachschuss konnten die Gäste von der Linie kratzen. Es entwickelte sich ein Spiel auf hohem Niveau, auf beiden Seiten gab es viele Torraumszenen, doch mit 0:0 ging es in die Kabinen.

Später Ausgleich in Überzahl

Nach dem Seitenwechsel erwischten wieder die Gäste den besseren Start und gingen nach zehn Minuten in Führung. Nach einer tollen Kombination über mehrere Stationen schloss Manuel Grufeneder ins kurze Eck zum 1:0 ab. Die Hausherren waren danach zunächst geschockt, der heimische Goalie verhinderte in dieser Phase einen höheren Rückstand.

Mitte der zweiten Hälfte kam auch Yspertal wieder auf und wurde auch spielerisch besser, die Heimelf verzeichnete einen Lattenschuss. Mate Sebök sah zu Beginn der Schlussviertelstunde wegen Kritik in derselben Szene zweimal Gelb und musste vom Platz, in Überzahl übernahm Yspertal das Kommando und drängte auf den Ausgleich. Wenige Minuten vor dem Ende gelang dieser auch, Srdan Glisic traf mit einem wunderschönen Freistoß zum 1:1.

In den letzten Minuten hatten beide Teams noch Chancen auf den Lucky-Punch, im letzten Angriff wehrte Waldhausens Tormann Sebastian Aigner einen gefährlichen Kopfball mit einer sensationellen Parade ab und sicherte seinem Team einen Punkt.

Stimmen zum Spiel:

Gerald Götsch (Sektionsleiter Yspertal): "Es war ein wirklich sehenswertes Match vor toller Kulisse, die Partie hatte alles, was man sich wünscht. Ich möchte der Mannschaft ein großes Kompliment aussprechen, sie hat nach dem Anfangsdruck der Gäste über den Kampf ins Spiel gefunden und wurde schließlich auch spielerisch stärker. Des Remis ist absolut in Ordnung."

Josef Raab (Trainer Waldhausen): "Es war ein sehr gutes Spiel, wir hätten nach den ersten 15 Minuten schon mit zweit Toren führen können. Die Begegnung wurde von beiden Seiten flott geführt, am Ende war es sicher ein gerechtes Remis."

 

 

 

SALE! Bis zu - 45% im Ligaportal Fußball Webshop!


Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich

Aktuell im Ligaportal Shop

Ligaportal Shop

Ligaportal Trainingslager

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Sport Österreich
 
Torschützenliste Niederösterreich
Szene1.at - Da ist die Party

Top Live-Ticker Reporter