Trainingslager organisiert von Ligaportal

2. Landesliga Ost

Überraschung in Mistelbach - Robert Lesdedaj ab sofort nicht mehr Coach

Nach einem fünften Platz in der Hinrunde der 2. Landesliga Ost lief es für FC Mistelbach im Frühjahr bisher gut, die Mannschaft kassierte in der Rückrunde erst zwei Niederlagen und nur vier Gegentore. Mistelbach kann mit der zweitbesten Rückrundenbilanz aufwarten, damit befindet sich der Klub noch im Rennen um den zweiten Platz und hat in der laufenden Saison 37 Zähler gesammelt. Anfang der Woche kam es aber zur einer überraschenden Entscheidung, Coach Robert Lesdedaj wurde Bescheid gegeben, dass er ab sofort nicht mehr Trainer beim Tabellenvierten ist.

Robert Lesdedaj: "Ich habe das Ganze noch nicht verdaut"

"Ich habe am Montag nach dem Training erfahren, dass ich nicht mehr im Amt bin, habe mich am nächsten Tag von der Mannschaft verabschiedet. Mir ist nicht gesagt worden, warum man sich von mir trennt, es hat mich kalt erwischt. Beim Fußball ist alles schnelllebig und jetzt hat es mich erwischt, ich habe das Ganze noch nicht verdaut", erklärt der Ex-Coach des Tabellenvierten die Ereignisse der letzten Tage und seine Gemütslage.

Im Gespräch mit ligaortal.at lässt er die letzte Zeit bei Mistelbach noch einmal Revue passieren: "Wir haben gemeinsam in Mistelbach etwas aufgebaut, es ist eine richtig junge Mannschaft und nach den Wr. Neustadt Amateuren wohl die jüngste Truppe in der Liga. Es hat sich in den letzten Jahren etwas entwickelt und auch spielerisch haben sich die Jungs immer mehr gesteigert, Mistelbach liegt derzeit auf Platz 4 und ist noch im Rennen um den zweiten Platz. Die Mannschaft ist intakt und mit den Spielern hat alles wunderbar gepasst, auch mit dem Verein hat es nichts gegeben, im Sommer soll es aber einen Umbruch bei Mistelbach geben."

"Bei einem passenden Angebot bin ich sicher interessiert"

Die Trennung sitzt bei Robert Lesdedaj natürlich noch tief, auf die Frage nach seiner eigenen sportlichen Zukunft zeigt er sich bei einem passenden Angebot aber nicht abgeneigt: "Ich will im Trainersektor weiterarbeiten, wenn sich etwas in den Landesligen oder bei einem guten Klub in der Gebietsliga ergibt, bin ich sicher nicht abgeneigt. Es muss natürlich von den sportlichen Zielen und der Perspektive her passen, dann kann ich mir ein weiteres Engagement als Trainer gut vorstellen."

Ligaportal.at bedankt sich bei Robert Lesdedaj für die tolle Zusammenarbeit und wünscht ihm sowie dem Verein Mistelbach alles Gute für die sportliche Zukunft!

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung