Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Bad Vöslau und Korneuburg teilen sich Punkte

ASK Bad Vöslau
ASC Korneuburg

In der 2. Landesliga Ost stand die 8. Runde auf der Programm, in der ASK Bad Vöslau und ASC Korneuburg Marathon aufeinander trafen. Die beiden Teams holten in den ersten sieben Spielen je zehn Punkte und würden bei einem Sieg im direkten Duell wieder näher an die Top 5 herankommen.

Rasche Führung der Heimelf

ASK Bad Vöslau kommt besser aus den Startlöchern und lässt die 275 Fans mit einem raschen Treffer jubeln. Nachdem die Gäste im Mittelfeld den Ball verlieren gibt es Freistoß für die Huahseren. Nach einem Pass zur Seite und einer Hereingabe herrscht bei Korneuburg Unordnung in der Abwehr, Manuel Lagler lässt dem Torwart im gegnerischen Gehäuse keine Chance und trifft in Minute 15 zum 1:0.

Nach dem Ggentor zeigt sich Korneuburg aber nur kurz geschockt, ist spielerisch danach das um den Tick stärkere Team und erarbeitet sich auch erste Möglichkeiten. In der Schlussphase des ersten Durchganges gleicht das Gästeteam auch aus, in der 36. Minute bewahrt Christian Wiesinger mit dem Treffer zum 1:1 Ruhe vor dem Gehäuse und trägt sich mit einem platzierten Abschluss in die Torschützenliste ein. Bis zur Pause passiert nicht mehr viel, schließlich beendet der Unparteiische die erste Spielhälfte und gönnt den Spielern eine fünfzehnminütige Verschnaufpause.

Keine Tore in der zweiten Spielhälfte

Im zweiten Spielabschnitt gerät der Spielfluss der Gäste ins Stocken, Korneuburg kann nicht an der Leistung der ersten Hälfte anschließen, verliert den spielerischen Faden und agiert zumeist mit hohen Bällen nach vorne. 

Trotzdem findet das Auswärtsteam kurz nach Wiederbeginn die große Chance auf den zweiten Treffer vor, Jovo Peric taucht alleine vor dem Kasten des Gegners auf, umspielt den gegnerischen Schlussmann und schließt aus spitzem Winkel ab, trifft aber nicht in die Maschen.

Bad Vöslau ist im zweiten Abschnitt besser im Spiel und wird nach vorne gefährlicher, kommt dabei auch zu guten Möglichkeiten, die der Gäste-Schlussmann aber pariert. Die Heimelf kann schließlich aus der optischen Überlegenheit kein Kaptal mehr schlagen, schlussendlich pfeift der Unparteiische das Spiel ab und schickt beide Teams, die sich mit einem Remis begnügen müssen, unter die Dusche.

Stimme zum Spiel:

Harald Kinauer (Sektionsleiter Korneuburg): "In der ersten Hälfte war unsere Leistung in Ordnung, wir waren das spielerisch bessere Team und konnten noch vor der Pause ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel haben wir von der Leistung her nachgelassen und das hat mir nicht mehr gefallen, wir haben den Ball nur mehr hoch nach vorne gespielt. Wir haben am Ende auswärts einen Punkt geholt, den nehmen wir mit."

 

ASK Bad Vöslau - ASC Korneuburg

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung