Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Ortmann legt wieder vor - Tabellenführer gewinnt klar gegen Leopoldsdorf

SC Leopoldsdorf
SC Ortmann

Am Samstag traf SC Leopoldsdorf/Mfd. in der 2. Landesliga Ost auf SC Ortmann. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen, in der Hinrunde setzte sich Ortmann zu Hause 3:1 durch.


Eigentor der Heimelf

Die Gäste erwischen vor 150 Zuschauern den besseren Start und sind in den ersten zehn Minuten spielbestimmend, danach entwickelt sich ein ausgeglichenes Match und Leopoldsdorf hält gut mit, die Gastgeber kommen auch zu einer sehr guten Chance, die aber nicht verwertet wird. Mitte der ersten Hälfte geht Ortmann aber etwa glücklich in Führung, in der 24. Minute und nach einem Eckball versenkt Martin Balaz das runde Leder unglücklich im eigenen Tor zum 0:1.

Der Tabellenführer kann noch in der ersten Halbzeit nachlegen, Daniel Englisch spielt einen tollen Ball in den Lauf von Stefan Hoppel, der mit dem Außenrist das Spielgerät in der 33. Minute zum 0:2 Pausenstand im Tor unterbringt.

Leopoldsdorf nur mehr zu zehnt - Gäste legen nach

In der zweiten Hälfte passiert zunächst nicht viel, beide Teams neutralisieren sich und es gibt wenige Chancen zu bewundern. Nach fast einer Stunde ist Leopoldsdorf aber nur mehr zu zehnt, der Schiedsrichter zeigt in der 59. Minute die rote Karte: Gerald Gschwindl muss den Platz verlassen.

In weiterer Folge haben die Gäste das Geschehen mit einem Mann mehr im Griff und es entwickelt sich eine einseitige Partie. Ortmann legt rasch nach, ein Corner wird zur zweiten Sange verlängert und Daniel Englisch überwindet in der 67. Minute den Tormann zum 0:3. In der Schlussphase erhöht der Leader noch einmal das Torkonto, Mario Ecker gibt mit einem Freistoß die Vorlage, in der 81. Minute befördert Daniel Payer den Ball über die Linie und sorgt für en 0:4 Endstand. 

Stimme zum Spiel:

Max Schwaiger (Sportlicher Leiter Ortmann): "Wir waren in den ersten zehn Minuten besser, dann war das Spiel ausgeglichen. Durch das Eigentor und einem weiteren Treffer gingen wir 2:0 in Führung, nach dem Ausschluss war es eine sehr einseitige Partie. Nur bei Stand von 0:0 hatte Leopoldsdorf eine 100%ige Möglichkeit, wir haben das Siel am Ende trocken nach Hause gespielt."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus