Footgolf Hobby Cup in Windischgarsten

Spielberichte

Brunn rasch nur mehr zu zehnt - Korneuburg feiert sicheren Auswärtssieg

SC Brunn/Geb.
ASC Korneuburg

Am Freitag traf SC Brunn/Geb. in der 2. Landesliga Ost auf ASC Korneuburg Marathon. Die Zielsetzung der Gäste war vor Spielbeginn klar definiert: man wollte den Platz keinesfalls als Verlierer verlassen. Die Zuschauer durften sich auf interessante 90 Minuten freuen, nach einem 1:5 im Herbst hoffte Korneuburg auswärts auf eine Revanche.

Rot gegen Brunn - Gäste gehen zweimal in Front

150 Fans sehen zunächst ein spannendes Match, bei dem die Gastgeber versuchen die Kontrolle zu übernehmen und nach vorne Akzente zu setzen. Korneuburg hält aber gut dagegen und kann nach einem günstigen Spielverlauf in Führung gehen. Brunn ist bald nur mehr zu zehnt, der Schiedsrichter zeigt in der 20. Minute die rote Karte: Ronald Datler wird nach einem Handvergehen im Strafraum vom Platz gestellt. Im Anschluss daran zeigt Jovo Peric in der 21. Minute seine Qualitäten vom Elfmeterpunkt und stellt auf 0:1.

Die Heimelf weiß in Unterzahl aber rasch eine Antwort, in Minute 28 ist Andre Gehringer nach einer kurzen Abwehr des Gästekeepers zur Stelle und vollendet eiskalt per Kopf zum 1:1. Korneuburg kann die numerische Überlegenheit aber noch vor der Pause nützen und geht zum zweiten Mal in Front, nach einem Vorstoß auf der rechten Site wird die Flanke von Brunn nur kurz abgewehrt, Christian Wiesinger steht in Minute 42 goldrichtig und stellt mit dem Treffer ins kurze Eck zum 1:2 sein Können unter Beweis. 

Entscheidung kurz nach der Pause

Korneuburg erwischt einen Blitzstart in den zweiten Durchgang und baut damit das Torkonto aus, dabei brauchen die Gäste aber mehrere Versuche. Die Heimelf rettet in einer Szene noch zweimal, Ivan Bosnjak versenkt schließlich das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 48 Minuten: 1:3.

Brunn kann dem Spiel in der Folge mit einem Mann weniger keine Wende mehr geben, Korneuburg findet auf der anderen Seite noch mehrere Chancen vor. Jovo Peric trifft einmal das Lattenkreuz, die Gäste kommen noch zu guten Möglichkeiten und feiern am Ende einen ungefährdeten Auswärtssieg. 

Stimme zum Spiel:

Harald Kinauer (Sektionsleiter Korneuburg): "Der Spielverlauf mit dem Ausschluss und dem Elfmeter hat uns natürlich in die Karten gespielt, der zweite Treffer vor der Pause war auch sehr wichtig. Ein Sieg gegen einen der Titelanwärter ist eine schöne Sache, die Mannschaft hat eine bravouröse Leistung gezeigt und der Sieg war sehr verdient."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus