Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Lupenreiner Hattrick von Kadir Güzel - Gloggnitz gewinnt kampfbetonte Partie gegen Guntramsdorf

SVg Guntramsdorf
SV Gloggnitz

Am Freitag durften sich die Besucher in der 2. Landesliga Ost auf das Aufeinandertreffen der beiden Teams 1. SVg Guntramsdorf und SV Gloggnitz freuen. Guntramsdorf musste in der letzten Woche witterungsbedingt pausieren, konnte davor erstmals anschreiben. Gloggnitz spielte am letzten Wochenende nach mäßiger Leistung Remis gegen Obergänserndorf und wollte eine Reaktion zeigen. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams im Meisterschaftsbetrieb fand in der Saison 2013/14 in der Gebietsliga statt und endete mit einem torlosen Remis.

Gäste entscheiden Spiel vor der Pause

Von Beginn weg entwickelt sich vor 130 Zuschauern ein sehr kampfbetontes Match, beide Seiten schenken einander nichts. Gloggnitz findet gut ins Spiel und zeigt eine deutlich verbesserte Leistung als in der Vorwoche, die Gäste gehen rasch in Front. Nach Angriff über links spielt Stefan Ofner einen präzisen Pass in die Tiefe, Kadir Güzel versenkt das runde Leder im Eckigen - neuer Spielstand nach 8 Minuten: 0:1.

Die Partie wird danach noch intensiver und härter, Guntramsdorf versucht zurück ins Match zu finden, während der Gegner auf Kontergelegenheiten lauert. Zu einem günstigen Zeitpunkt legt Gloggnitz nach, in Minute 23 und einem Gestocher nach einem Eckball schiebt Kadir Güzel das Leder aus drei Metern zum 0:2 in die Maschen. In der 47. Minute gelingt dem Offensivmann der Gäste schließlich der lupenreine Hattrick, Helmut Prenner zieht aus 25 Metern ab und der Ball landet abgefälscht bei Kadir Güzel, er überhebt den Schlussmann zum 0:3 Pausenstand.

Ein Ausschluss auf beiden Seiten

Die Gloggnitzer momentan damit beschäftigt das eigene Tor sauber zuhalten. Immer wieder Freistöße am Sechzehner und Eckbälle. Die Guntramsdorfer drücken momentan gewaltig

Der Fußballgott, Ticker-Reporter

Nach der Pause versucht Guntramsdorf noch einmal alles um zurückzukommen und die Partie wieder spannend zu machen. Die Heimelf erarbeitet sich zwei tolle Einschussmöglichkeiten, die der Gästekeeper aber mit sehenswerten Paraden zunichtemacht.

In der Schlussphase kommt Gloggnitz zu guten Konterchancen auf die Entscheidung, am Ende merkt man, dass beide Teams nach intensivem Spiel am Zenit sind. Beide Seiten beenden die Partie zu zehnt, in der 83. Minute sieht Robin Schanner, nachdem er nach einem Foul an ihm den Gegenspieler wegstößt, die rote Karte, in der 85. Minute zückt der Schiedsrichter den gelb-roten Karton und verweist Guntramsdorfs Philip Hohlagschwandtner des Feldes. Es bleibt beim Auswärtssieg für Gloggnitz. 

Stimme zum Spiel:

Thomas Leonhardsberger (Trainer Gloggnitz): "Beide Seiten wollten durch Zweikampfstärke ins Spiel finden, uns ist es besser gelungen, wir haben im Vergleich zur Vorwoche mit mehr Leidenschaft gespielt und 3:0 geführt. In den ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte hat Guntramsdorf noch einmal gedrängt, wir kamen am Ende zu Konterchancen. Wir sind sehr zufrieden mit dem Sieg, der auch völlig verdient war."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung