Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

Spielberichte

Negativserie beendet - Vösendorf gewinnt glücklich gegen Gloggnitz

SV Gloggnitz
ASV Vösendorf

Vor heimischer Kulisse traf der Tabellensechste SV Gloggnitz in der 5. Runde der 2. Landesliga Ost auf den Tabellenvierzehnten ASV Vösendorf. Der Aufsteiger blieb die letzten Runden ungeschlagen und setzte sich zuletzt gegen Guntramsdorf sicher 3:0 durch, Vösendorf kam bisher nicht aus den Startlöchern und verlor alle drei Saisonspiele. Die beiden Mannschaften trafen zuletzt in der Gebietsliga in der Saison 2014/15 aufeinander, dabei trennte man sich im letzten Aufeinandertreffen mit einem 1:1.

Wenige Chancen in Hälfte 1

In den ersten Minuten finden beide Seiten eine erste Möglichkeit vor, Gloggnitz kommt dabei vor 250 Zuschauern nach einem schnellen Angriff einem Tor nahe, doch die Gäste können gerade noch abblocken. Das Match ist in der Folge ausgeglichen, beide Defensivreihen stehen gut und lassen nur wenig zu.

Die Fans sehen in den ersten 45 Minuten nur wenige Gelegenheiten auf ein Tor, Chancen sind zunächst Mangelware, einmal können auch die Hausherren in letzter Sekunde klären. Viel passiert bis zur Pause nicht mehr, die Teams gehen bei einem torlosen Zwischenstand in die Halbzeit.

Tor im dritten Versuch - Gästekeeper entschärft Penalty

Im zweiten Durchgang nimmt das Match an Fahrt auf, die Gäste erwischen den etwas besseren Start und gehen Mitte des Abschnittes in Führung. Nach 61 Minuten kann der heimische Tormann zwei Abschlüsse von Lukas Laha parieren, mit einem Kopfball bugsiert er schließlich das Leder zum 0:1 in die Maschen.

Gloggnitz wird nach dem Gegentor initiativer und bekommt in der 70. Minute einen Elfmeter zugesprochen, Vösendorfs Goalie Oguz Ünlü erwischt aber einen extrem starken Nachmittag und kann den Penalty parieren. Die Hausherren drängen nun auf den Ausgleich und kommen zu sehr guten Möglichketen auf den ersten Treffer, der Gästekeeper ist aber nicht zu bezwingen und hält mehrmals die knappe Führung fest. Da Vösendorf die Konter in der Schlussphase nicht richtig fertigspielt, bleibt die Partie bis zum Ende spannend, am Ende feiert Vösendorf den ersten Sieg in der laufenden Meisterschaft und schreibt erstmals an.

Topchance für Gloggnitz zum Ersten schießt Helmut Prenner und zum Zweiten Robin Maydl jedoch kann der Torwart Oguz Ünlü beide Male parieren

Der Fußballgott, Ticker-Reporter

Stimme zum Spiel:

Josef Michorl (Trainer Vösendorf): "Die erste Hälfte war sehr ausgeglichen mit wenigen Chancen auf beiden Seiten, nach dem 1:0 für uns hat das Spiel an Fahrt aufgenommen. Unser Goalie hat den Elfmeter pariert und noch zwei Riesenparaden gezeigt, es war am Ende ein glücklicher Sieg den wir nach Hause brachten."

 

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung