Mit Ligaportal auf Fußballreisen zu Europas Top-Klubs

2. Landesliga West

Weißenkirchen will Defensive verbessern - Toptransfer für Innenverteidigung in Planung

Vergangene Meisterschaft setzte sich SC Weißenkirchen in der Gebietsliga Nordwest/Waldviertel im Rennen um den Titel durch und schaffte den Aufstieg in die 2. Landesliga West. In der höheren Liga musste sich so mancher Akteure erst akklimatisieren, der Verein zeigte schon offensiv auf, kassierte allerdings hinten so wie der zweite Aufsteiger Mauer mit 34 die meisten Gegentore. In der Hinrunde sammelte Weißenkirchen 12 Punkte und landete auf Platz 12, nun soll die Defensive verstärkt und vielleicht auch ein Stürmer geholt werden. Der Verein hat Qualität in seinen Reihen und will den Klassenerhalt schaffen.

Topspieler soll zur Mannschaft stoßen

"Mit 12 Punkten können wir nach dem Herbst nicht ganz zufrieden sein, viele Spieler mussten sich aber an das hohe Tempo der Topmannschaften der Liga erst gewöhnen. Wir haben gegen Teams aus der vorderen Region der Tabelle aber immer sehr gut agiert, waren auf Augenhöhe. Ausschlaggebend war sicher auch der Ausfall wichtiger Spieler, unser 10er Jaromir Grim musste länger zuschauen und Mattias Hasengst fiel den ganzen Herbst aus", umschreibt Trainer Christian König die letzten Monate.

"Wir haben zwar viele Tore geschossen, allerdings auch relativ viele Treffer erhalten. Wir wollen uns daher in der Defensivarbeit verbessern, deshalb soll auch ein Topspieler in der Innenverteidigung dazustoßen, der Routine und Qualität mitbringt. Vielleicht holen wir auch einen Stürmer zu Pavel Novotny dazu, wenn sich ein Schnäppchen ergibt", erklärt Weißenkirchens Coach.

"Mannschaft hat Qualität"

Am 15. Jänner startet Weißenkirchen in die offizielle Vorbereitung auf das Frühjahr, drei bis fünf Einheiten stehen pro Woche am Plan, dabei werden auch Power-Trainings absolviert, auch Piloxing, eine Mischung aus Pilates und Boxen, steht am Programm. "Mit der spielerischen Leistung des Teams waren wir nicht unzufrieden, es hat in manchen Spielen auch ein wenig das Glück gefehlt. Gegen Schrems haben wir das 1:1 in der 80. Minute bekommen, haben danach einen Elfmeter verschossen und den zweiten Gegentreffer in der Nachspielzeit kassiert. Die Mannschaft hat Qualität, wir wollen mit dem Abstieg nichts zu tun haben und die Klasse halten", so Christian König zu den Zielen für die Rückrunde.

 

 

Tracker: Willst du deine Geschwindigkeit, die Anzahl der Sprints und die Distanz messen?



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Fußballreisen buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa
Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung