Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Vier Tore nach der Pause - Amaliendorf feiert Kantersieg gegen Seitenstetten

USC Seitenstetten
Amaliendorf-Aalf.

In der 2. Landesliga West empfing der Tabellenachte USC iLife Seitenstetten in der 13. Runde den Tabellenzehnten SC Amaliendorf-Aalfang. Im letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams konnte nach einem 2:2 Remis niemand den Platz als Sieger verlassen.

Knappe Führung zur Pause

Seitenstetten übernimmt vor 210 Zuschauern zunächst das Kommando im Match, die Heimelf ist in den ersten 20 Minuten spielbestimmend, kann daraus aber noch keine wirklichen Chancen kreieren. Amaliendorf steht ind dieser Phase hinten gut und verteidigt sich geschickt, lässt so nur wenig zu.

Mitte der ersten Halbzeit gehen die Gäste mit der ersten wirklichen Chance in Führung, Marco Hofmann spielt von der linken Seite eine präzise Flanke in die Gefahrenzone, Petr Bartejs steht in Minute 21 goldrichtig und stellt per präzisem Kopfball auf 0:1. Bis zur Pause entwickelt sich schließlich ein ausgeglichenes Match, die beiden Teams neutralisieren sich weitgehend, Chancen sind in den ersten 45 Minuten Mangelware und die Gäste gehen mit einer knappen Führung in die Halbzeit.

Gäste zeigen sich sehr effizient

Amaliendorf erwischt den besseren Start in den zweiten Durchgang und erhöht rasch das Torkonto, wieder nach einer Flanke von Marco Hofmann von er linken Seite zur zweite Stange setzt sich Yorick Groll in Minute 49 durch und trifft per Kopf zum 0:2. Seitenstetten versucht danach dem Spiel eine Wende zu geben, hat teilweise auch mehr vom Spiel, ist vor dem Tor des Gegners aber zu ungefährlich. Die Gäste agieren kaltschnäuzig und legen in der Schlussphase nach.

In der 72. Minute will Miroslav Hozda aus 25 Metern eine Flanke in die Gefahrenzone schlagen, der Ball senkt sich aber zum 0:3 in die Maschen. Kurz danach klingelt es wieder im Gehäuse der Hausherren, nach einer schönen Kontersituation und einem Pass in die Tiefe zeigt Yorick Groll in der 80. Minute seine Qualitäten in der Offensive und stellt auf 0:4.  Petr Bartejs sorgt schließlich in Minute 88 für den Schlusspunkt, er verwandelt eine Flanke per Kopf zum 5:0 Endstand.

Die Heimischen zerbrechen an der Amaliendorfer Erfahrung und Kaltschnäuzigkeit!In den ersten 10 Minuten war man die klar bessere Mannschaft, aber danach gelang nichts, gar nichts mehr...

Frank Buschmann, Ticker-Reporter

Stimme zum Spiel:

Helmut Anderst (Trainer Amaliendorf): "Die ersten 20 Minuten war Seitenstetten spielbestimmend, wir gingen danach in Führung und das Match blieb bis zur Pause ausgeglichen. Nach der Pause legten wir nach, wir haben unsere Chancen verwertet, der Gegner konnte kein herausspielen. Der Sieg ist sicher zu hoch ausgefallen, der positive Abschluss der Hinrunde war für uns wichtig."

 

USC Seitenstetten - Amaliendorf-Aalf.

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung