Trainingslager organisiert von Ligaportal

Spielberichte

Tolle Atmosphäre vor 650 Fans - Spannendes Spitzenspiel zwischen Kilb und Wieselburg endet torlos

Am Samstag duellierten sich im Gipfeltreffern der 18. Runde der 2. Landesliga West SCU-GLD Kilb mit SC Wieselburg. Die beiden Spitzenteams waren vor dem Match nur noch fünf Punkte voneinander getrennt, der Tabellenführer wollte sich nach der 0:4 Niederlage gegen Amaliendorf rehabilitieren, Wieselburg die zwei Spiele andauernde Siegesserie fortführen. Im Herbst gewann Kilb das direkte Duell 2:0.

 

Gäste mit leichten spielerischen Vorteilen

Von Beginn weg entwickelt sich vor 650 Zuschauern ein intensives Match, die Partie wird von beiden Seiten temporeich geführt und die Vereine kommen rasch zu den ersten Möglichkeiten. Wieselburg hat spielerisch leichte Vorteile und findet nach sechs Minuten die erste Möglichkeit vor, der Goalie der Hausherren kann aber mit einer tollen Parade schlimmeres verhindern.

Kilb zieht es auch in die Offensive, die Heimelf hat mit einem Freistoß Pech und kommt noch zu einer weiteren guten Möglichkeit auf die Führung. Beide Seiten finden Gelegenheiten auf den ersten Treffer vor, in der Schlussphase der ersten Halbzeit drängt Wieselburg noch einmal, es bleibt bis zur Pause aber beim 0:0.

Wieselburg rasch ein Mann weniger - Kilb in Schlussphase auch zu zehnt

Nach dem Seitenwechsel muss das Gästeteam zunächst einen Rückschlag hinnehmen, in der 47. Minute muss Markus Speiser nach gelb/rot den Platz verlassen, Die Heimelf trifft kurz danach die Querlatte, die Gäste können trotz Unterzahl gut mithalten und versuchen weiter offensiv aktiv zu werden. Der Tormann der Gastgeber pariert eine weitere Chance von Wieselburg, Kilb nützt auf der Gegenseite eine gute Gelegenheit nicht zur Führung und der Gästekeeper pariert.

In der Schlussphase sind die Hausherren auch nur mehr zu zehnt, Mark De Wit sieht ebenfalls die Ampelkarte und muss in der 80. Minute vom Feld. Beide Seiten können danach nicht mehr entscheidend zulegen, es bleibt nach einer schnellen und sehenswerten Partie bei einem gerechten 0:0.

Stimme zum Spiel:

Markus Hiess (Trainer Wieselburg): "Es war eine rassige, sehr schnelle Partie, Kilb hat vermehrt mit hohen Bällen agiert, wir hatten spielerisch leichte Vorteile. Beide Mannschaften kamen zu guten Chancen, nach dem Ausschluss haben wir sogar besser gespielt. Kilb war am Ende auch nur mehr zu zehnt, eine flotte Partie endete mit einem gerechten Remis."

 

 

Jetzt mit Gutscheincode ligaportal33 beim Kauf eines Fußball-Trackers 33 % sparen!



Kommentare powered by Disqus
Transfers Niederösterreich
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung