3. Klasse Mistelbach

3. Klasse Mistelbach kompakt: Schletz bleibt Schlusslicht

Nur vier 3-klasse-mistelbachSpiele finden an diesem Wochenende statt. Die fünfte Partie steigt erst am Donnerstag zwischen Michelstetten und Ginzersdorf. Eine der vier Partien hat es aber in sich. Voraussichtlich wird nämlich beim Duell Neudorf gegen Frättingsdorf der Meistertitel entschieden. Beide Vereine liegen punktgleich an der Spitze, Neudorf hat das bessere Torverhältnis.

Kettlasbrunn - kettlasbrunn usvSchletz 3:2

Die Gäste aus Schletz gingen voller Hoffnung in das Spiel gegen Kettlasbrunn, die zuletzt nicht gerade überragend spielten. Doch diesmal erwischten die Heimischen einen Traumstart. Bereits nach fünf Minuten lagen sie mit 2:0 in Führung. Mathias Rambauske und Chrictoph Bruckner sorgten für die rasche Führung. Doch Schletz gab nicht auf, kämpfte sich heran und erzielte auch rasch den Anschlusstreffer. Zdenek Baranek ließ Torhüter Josef Schmidt keine Chance (15.). Nur wenige Minuten später war es erneut Baranek, der die Gäste jubeln ließ. Er zirkelte einen Freistoß in die Maschen. Mit dem 2:2 ging es in die Pause. Doch wie in Halbzeit eins, erwischten auch nach dem Seitenwechsel die Kettlasbrunner den besseren Start. Markus Bachmayer brachte seine Mannen per Elfmeter erneut in Führung. Schletz versuchte alles, um noch den Ausgleich zu erzielen, Kettlasbrunn spielte das Ergebnis aber nach Hause. Schletz bleibt damit auf dem letzten Tabellenplatz.

 

Weitere Spiele:

Sonntag:

Neudorf II - Frättingsdorf 2:3
Neuruppersdorf - Pellendorf 2:0
Siebenhirten - Kleinharras 2:5

Donnerstag:

Michelstetten - Ginzersdorf

 

Ligaportal-Hallencup: 16 Standorte – 256 Teams – 2500 Spieler – jetzt anmelden!

Kommentare powered by Disqus
Ligaportal Hallencup - 16 Standorte in ganz Österreich

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal buchen

Top Live-Ticker Reporter

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
Torschützenliste Niederösterreich

Ligaportal Stadion Spot