Trainingslager organisiert von Ligaportal

Gebietsliga Nord/Nordwest

Absdorfs Frühjahresziel: Nummer 1 im Bezirk

SV Absdorf stand nach der Hinrunde der Saison 2016/17 am letzten Tabellenplatz der Gebietsliga Nord/Nordwest, spielte aber ein sehr starkes Frühjahr und hielt als Zehnter schließlich die Liga. In der abgelaufenen Herbstsaison konnte man ans Frühjahr nicht ganz anknüpfen und ließ Punkte unnötig liegen, auswärts sammelte das Team dafür in sieben Spielen 13 Zähler. In der Transferzeit könnte man sich mit einem Stürmer verstärken, in der Rückrunde will man den Jungen vermehrt eine Chance geben und Absdorf strebt eine Rangverbesserung an.

Ohne Goalgetter im Herbst

Die Bilanz des Sektionsleiters von Absdorf, Mario Krumpöck, zur Hinrunde fällt nicht 100%ig positiv aus: "Wir hätten insgesamt mehr Punkte machen können. Durch die zwei Derbyniederlagen haben wir es verabsäumt, vielleicht sogar Herbstmeister zu werden. Es waren unterm Strich drei, vier Punkte zu wenig, wenn man aber vergleicht, dass wir in den letzten Jahren im Winter an der letzten Stelle standen, kann man prinzipiell mit dem Herbst nicht unzufrieden sein."

"Wir sind einer der wenigen Vereine die im Herbst ohne einen klassischen Stürmer spielten, hatten keinen Goalgetter in unseren Reihen. Wir hatten viele verschiedene Torschützen, trafen mit 24mal am zweitöftesten. Auf der anderen Seite lassen wir zwar wenige Chancen zu, bekommen dafür aber relativ viel Tore, hier wollen wir die Flüchtigkeitsfehler so gut wie möglich abstellen. Auswärts spielen wir nicht anders als zu Hause, machen uns vor eigenem Publikum aber vielleicht zu viel Druck und finden nicht so viel Räume vor. Ein Ziel im Frühjahr ist daher sicher, die Heimbilanz zu verbessern", so Mario Krumpöck.

Stürmer könnte kommen

Im Kader ist im Winter kein Umbruch geplant, wenn überhaupt, wird es nur zu punktuellen Veränderungen kommen: "Es wird nicht viel passieren, es könnte sein, dass uns ein Brasilianer aus familiärer Gründen verlässt, vielleicht holen wir noch einen Stürmer", erklärt Absdorfs Sektionsleiter. Die Mannschaft trifft sich nach der Winterpause am 20. Jänner bei der Veranstaltung "Hahnenkamm-Rennen", ehe die Vorbereitung am 22. Jänner offiziell startet. Sieben Teste sind geplant, man will körperlich noch einen Tick zulegen und auch bei Standards defensiv besser ausgestellt sein. 

"Wir streben im Frühjahr eine Rangverbesserung an, wollen zudem daheim erfolgreicher sein. Unser Ziel ist es Nummer 1 im Bezirk zu werden, die Jungen sollen vermehrt eine Chance bekommen", erklärt Mario Krumpöck die Pläne für die Rückrunde und meint auf die Frage nach den Titelkandidaten: "Von den ersten Sieben können fünf Meister werden, es wird davon abhängen, wer mehr von Verletzungen und Sperren verschont bleibt. Sierndorf hat eine gute Mannschaft und einen kleinen Vorsprung, ich kann aber keinen richtigen Favoriten ausmachen."

 

 

 

Jetzt den Fußball-Tracker zum Aktionspreis von 129 € (anstatt 220 €) bestellen!



Kommentare powered by Disqus
Fußball-Tracker

Trainingslager buchen

Organisierte Trainingslager bei Ligaportal
buchen

Ligaportal Fußballreisen - Ligaportal bringt dich zu den Top Klubs in Europa

Headstart Focus Plus - Empfohlen von SV Ried
 

Top Live-Ticker Reporter

Top Nachwuchs-Reporter

your smart connection with customers - hello again entwickelt maßgeschneiderte Apps zur digitalen Kundenbindung